Gelungene Premiere: die neue C. Bechstein Piano Series in London

Vadym Kholodenko eröffnete bei einem großartigen Klavierabend unsere neue Konzertreihe

Was für eine bewegende Nacht in London: Am 31. Januar feierten wir die Premiere unserer neuen C. Bechstein Piano Series am St John‘s Smith Square. Vadym Kholodenko spielte bei einem großartigen Klavierabend ein gesamteuropäisches Programm mit Werken von Mozart, Scriabin, Rachmaninow und anderen. Im Publikum saßen Pianisten aus Italien, Georgien, Mexiko, Asien und vielen anderen Ländern und waren gefesselt von Kholodenkos wunderbarem Klavierspiel. 

Um Mitternacht endete die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens und der Brexit trat in Kraft. Doch quasi als Zeichen der Freundschaft zwischen Deutschland und Großbritannien, als Zeichen eines geeinten Europas, war die verbindende Kraft der Musik an diesem geschichtsträchtigen Abend im Konzertsaal deutlich spürbar. 

Wir freuen uns bereits auf den nächsten Termin der C. Bechstein Piano Series: Boris Giltburg spielt am 27. Februar Werke von Beethoven. 

Alle Termine hier in der Übersicht