Stepan Simonian

Gefeiert von der Fachpresse als einer der großen Bach-Interpreten seiner Generation, treibt Stepan Simonian der Wunsch um, die großen Klavierwerke insbesondere auch von Bach in ihrer Vielschichtigkeit zum Leuchten zu bringen. Der Gewinn der Silbermedaille beim Bach-Wettbewerb in Leipzig 2010, die umfassende Ausbildung am Moskauer Konservatorium bei Pavel Nersessian und Oleg Boshniakovich sowie Evgeni Koroliov in Hamburg gehören zu jenen Erfahrungen, die seine Interpretationen prägen. Als Solist arbeitete der Preisträger verschiedener Wettbewerbe u.a. mit dem Bach Kollegium Stuttgart unter Helmuth Rilling, mit den Hamburger Symphoniker, der Sinfonia Varsovia mit Arie van Beek und dem Mendelssohn Kammerorchester Leipzig zusammen. Seine Debüt-CD mit der Gesamtaufnahme von Bachs Toccaten (GENUIN) wurde von der internationalen Musikkritik ebenso gelobt wie sein 2019 veröffentlichtes zweites Bach-Album (CAvI Musik), für das der Pianist in neuerlicher Kooperation mit dem NDR Bachs Goldberg-Variationen eingespielt hatte. Auf seiner jüngsten CD, aufgenommen auf einem C. Bechstein Konzertflügel, widmet er sich ganz dem großen Meister Johann Sebastian Bach im Original und in Bearbeitungen.

Seit 2009 ist Stepan Simonian ordentlicher Professor an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, wo er sowohl im Fach Klavier als auch im Fach Kammermusik lehrt.

 

Foto © Yvonne Schmedemann

All around Bach

All around Bach

 

Auch die Werke des Großmeisters Johann Sebastian Bach laden seit 300 Jahren zu immer wieder neuen Blickweisen ein, wie „All around Bach“ von Stepan Simonian: Bearbeitung, Arrangement, Paraphrase und schließlich eine Kopie – dies sind nur einige der Namen desselben Genres in der Musikwelt, das wahrscheinlich so lange existiert wie die Kunst selbst. Was ist ein Arrangement? Ist es mehr oder weniger eine Kopie des Originals oder ein eigenständiges Werk? Wie weit darf sich der Bearbeiter überhaupt vom Original entfernen, und wem als Urheber ist ein Arrangement vornehmlich zuzuschreiben, dem Komponisten des Originals oder dem des Arrangements? Stepan Simonian hat auf seiner jüngsten CD für das Label AvI Music einige der bedeutendsten Bearbeitungen vereint, von den bekannteren von Busoni arrangierten Choralvorspielen bis hin zu einer Adaption von César Franck für Klavier und Saxofon.

 

 

Zur Webseite von Stepan Simonian