Wettbewerb in Tschechien feiert erfolgreiche Premiere

Zum ersten Mal fand im November 2019 in Tschechien der Internationale Bach-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche 'Bachs Weg' statt

Vom 9.-11. November stellten sich in Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre in Dobřany einer hochkarätig besetzten Jury. Dabei mussten die Teilnehmer ein Repertoire vorbereiten, das in zwei Kategorien aus vorher festgelegten sowie frei wählbaren Werken von Bach bestand, in einer dritten Kategorie aber durch Werke anderer Komponisten und Epochen ergänzt werden konnte.

Während des Wettbewerbs spielten die Teilnehmer auf Flügeln der Marken C. Bechstein und W.Hoffmann. Darüber hinaus hatten sie die Gelegenheit, ein Werk aus ihrem Repertoire auf einem historischen Instrumenten nachempfundenen Cembalo zu spielen.

Als Auszeichnung erhielten die drei Erstplatzierten jeder Altersgruppe Preisgelder zwischen 1.250 und 6.000 tschechischen Kronen (zwischen 50 und 250€). Insgesamt beliefen die Preisgelder sich auf 50.000 Kronen bzw. 2.000€.

Die Jury war mit hochkarätigen Bach-Spezialisten besetzt: Christopher Czaja Sager (Konzertpianist; Deutschland), Bernhard Klapprott (Cembalist, Organist, Dirigent; Deutschland), Ema Jedlička Gogova (Konzertpianist; Mazedonische Republik), Brno Borbála Dobozy (Konzertcembalist; Ungarische Republik), Anna Kašparová (Konzertpianistin und Organistin; Tschechische Republik / Italien), Tomasz Ritter (Konzertpianist, Cembalist; Polen), Petr Šefl (Cembalist und Restaurator historischer Instrumente; Tschechische Republik)

Veranstalter des Wettbewerbs ist der im Jahr 2018 zu Bachs 333. Geburtstag gegründete Stiftungsfond Bachova akademie Dobřany in Zusammenarbeit mit der Kunstschule ZUŠ J. S. Bach Dobřany.

Wir freuen uns, dass C. Bechstein den Wettbewerb als Partner unterstützen konnte!