Neuigkeit

Nominierung der Carl Bechstein Stiftung

Die von der C. Bechstein AG mitgegründete Carl Bechstein Stiftung ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert und hat nun beim Online-Voting die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis.

Ab sofort können Sie bis zum 31. Oktober 2016 auf der Webseite www.deutscher-engagementpreis.de für die Carl Bechstein Stiftung abstimmen! Bitte unterstützen Sie unser gemeinnütziges Engagement für Kinder und Jugendliche! 

Nominiert ist die Carl Bechstein Stiftung für das Projekt „Klaviere für Grundschulen, das im letzten Jahr bereits mit dem „Deutschen Kulturförderpreis“ ausgezeichnet wurde. Mehr als 120 Klaviere wurden seit April 2013 Grundschulen kostenlos zur Verfügung gestellt. Wenn Ihnen das gefällt, stimmen Sie >> hier für die Carl Bechstein Stiftung ab!!! 

Bundesweit sind in diesem Jahr rund 600 Personen und Projekte im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreis 2016. Insgesamt waren über 900 Projekte und Personen nominiert. Der Preis würdigt das freiwillige Engagement der Menschen und all derjenigen, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Die Carl Bechstein Stiftung hat nun die Chance, den Publikumspreis zu gewinnen. Die feierliche Preisverleihung findet am 5. Dezember 2016 in Berlin statt.   Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vergeben. Träger ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen des gemeinnützigen Sektors. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds sowie die Deutsche Fernsehlotterie. Alle drei Förderer setzen sich kontinuierlich für die Stärkung und Wertschätzung des zivilen Engagements in Deutschland ein.

Hier geht es direkt zur Abstimmung