Neuigkeit

Martha Argerich und Akiko Ebi beim Chopin Festival in Nohant

Martha Argerich und Akiko Ebi feierten einen überwältigenden Erfolg beim Chopin-Festvial in Nohant. Das Piano Duo spielte Werke von Schubert, Mozart, Debussy und Ravel auf zwei C. Bechstein Konzertflügeln D 282.

Martha Argerich (75), eine der größten Pianisten der letzten 50 Jahre, hatte in den vergangenen Wochen mehrere Konzerte krankheitsbedingt absagen müssen. Aber beim Nohant Festival glänzte sie wie eh und je.

Beim diesjährigen Chopin-Festival im französischen Nohant spielte sie mit ihrer guten Freundin Akiko Ebi. Die französisch-japanische Pianistin, 1953 in Osaka geboren, hatte 1980 den fünften Preis beim renommierten Chopin Klavierwettbewerb gewonnen. Seitdem hatte sie in Martha Argerich, die als Jurorin in der Jury des Wettbewerbs gesessen hatte, ihre Mentorin gefunden.

Das Klavierduo begeisterte das Publikum in Nohant mit dem Rondo D 951 von Schubert, der Sonate für zwei Klaviere KV 448 von Mozart, der Kleinen Suite von Debussy, den Paganini-Variationen für zwei Klaviere von Lutoslawski und La Valse von Ravel. Die beiden Pianistinnen spielten mit einer fesselnden Virtuosität, einer großen dynamischen Bandbreite und einem bezaubernden warmen und zugleich brillanten Ton.

Professor Herny der Präsident und künstlerische Direktor des Festivals begrüßte das Publikum im ausverkauften Bergerie-Auditorium der Domaine de George Sand in Nohant. Das Maison de George Sand wurde 1952 vom französischen Staat gekauft und unter Denkmalschutz gestellt. George Sand schrieb hier viele ihrer Bücher und beherbergte viele der größten Künstler und Schriftsteller ihrer Zeit wie z.B. Frédéric Chopin, Balzac, Turgenjev und Delacroix. Von 1839 bis 1847 lebte Frédéric Chopin hier und schrieb seine Fantasie in f-Moll, seine zweite Sonate (mit dem „Trauermarsch“), die zwei Nocturnes op. 37 und die vier Mazurkas op. 41.

Also bleibt nur zu hoffen, dass Martha Argerich möglichst bald noch einmal zum Nohant Festival kommt, um Chopin auf einem Bechstein zu spielen! Gratulation zu diesem wunderschönen Konzert!