Haiou Zhang: Große Sonaten – Beethoven und Liszt

Der Pianist Haiou Zhang widmet sich im C. Bechstein Klavierabend am 17. März 2023 den Sonaten von Franz Liszt und Ludwig van Beethoven.

Uhr

HAIOU ZHANG, 1984 in China geboren, war bereits als Zehnjähriger am Central Conservatory of Music in Peking angenommen worden. 2002 schloss er seine Studien dort mit besonderer Auszeichnung ab und wechselte nach Hannover zu Prof. Bernd Goetzke, wo er 2011 sein Konzertexamen mit Bestnote abschloss. Seine Karriere begann 2005 und 2006 mit gefeierten Auftritten beim Braunschweig Classix Festival. Einladungen zum Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Kissinger Sommer und den Festspielen Mecklenburg- Vorpommern, dem Festival International de Musique de Besançon u.a. folgten. Soloabende führten ihn in das Konzerthaus und die Philharmonie Berlin, die Hamburger Elbphilharmonie und Laeiszhalle, den Münchner Gasteig, die Tonhalle Düsseldorf, das Concertgebouw Amsterdam, das Canadian Opera House in Toronto u.v.m. Haiou Zhangs CD- Einspielungen beim Label Hänssler CLASSIC sind weltweit im Handel erhältlich.

Programm
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 32 c-Moll op. 111
Franz Liszt: Sonate h-Moll S. 178 

 

Fotos © Reto Klar und C. Bechstein Archiv

Mit freundlicher Unterstützung von Konzerthaus Berlin und rbb kultur.

Karten zu 20 und 25 Euro erhältlich
Bei der gleichzeitigen Buchung von mindestens vier Konzerten erhalten Sie 20% Rabatt

Hier direkt beim Konzerthaus Berlin buchen

Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Tel. +49 30 203092101