14.11.2022

Martha Argerich and Friends: Drei Tage voller Highlights in Singapur

Die legendäre Pianistin gastierte mit eigenem Festival im renommiertesten Konzertsaal des Landes.

Publikum und Kritiker in Singapur konnten sich noch gut an den Juni 2018 erinnern: Da war Martha Argerich zuletzt zu Gast in dem südostasiatischen Stadtstaat und versetzte mit dem Singapore Symphony Orchestra und Prokofjews Klavierkonzert Nr. 3 die Zuhörer in Furore. 

Zurück in Singapur mit “Martha Argerich and Friends”

Nun kehrte die legendäre Pianistin vom 7. - 9. November 2022 zurück nach Singapur: Unter dem Programmtitel “Martha Argerich and Friends” fanden an drei Abenden in der Esplanade Concert Hall herausragende Konzerte mit einem vielfältigen Programm statt - von Kammermusik bis zu den großen Klavierkonzerten von Beethoven, Schumann und Rachmaninov. Dabei war neben Martha Argerich selbst unter anderem ihre Tochter, die Bratschistin Lyda Chen-Argerich sowie ihr 14-jähriger Enkel David Chen zu erleben.

Drei Tage voller Highlights

Bemerkenswert war auch der Auftritt des jungen, aber bereits vielfach ausgezeichneten Nachwuchsstars Yunchan Lim am dritten Konzertabend. Der südkoreanische Pianist hat tosenden Applaus und standing ovations für seine Erstaufführung von Beethovens 5. Klavierkonzert Es-Dur op. 73 erhalten. Von der unwiderstehlichen Energie, die der erst 18-Jährige auf dem C. Bechstein Konzertflügel D-282 entfaltet hat, war das Publikum vollkommen gefesselt.

Konzert auf zwei Flügeln: Premiere im Konzertsaal in Singapur

Doch bereits der erste Konzertabend endete mit einem Highlight: Erstmals in der Geschichte der Esplanade Concert Hall, dem renommiertesten Konzertsaal des Landes, standen zwei Konzertflügel auf der Bühne - einer davon war der D-282. Gespielt wurden an dem Abend unter anderem Rachmaninows Sinfonische Tänze Op. 45. Dieses Werk, das der Komponist selbst als sein bestes bezeichnete, brachte Martha Argerich, die auf dem C. Bechstein Flügel spielte, gemeinsam mit dem Orchestra of the Music Makers unter Darío Alejandro Ntaca, zum Strahlen. 

Wir danken an allen Beteiligten, die das großartige Festival “Martha Argerich and Friends” realisiert haben und hoffen, dass das klassikbegeisterte Publikum in Singapur in Zukunft noch häufiger in den Genuss dieser musikalischen Highlights kommen wird! 

(c) Altenburg Arts/Orchestra of the Music Makers

Zum Programmheft des Konzerts