C. Bechstein Centrum Prag eröffnet

Das neue C. Bechstein Centrum in Prag wurde am 16. Mai feierlich eröffnet

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir nun auch in der tschechischen Hauptstadt Prag mit einem C. Bechstein Centrum vertreten sind.

Neben den Standorten Berlin (Firmensitz) und Seifhennersdorf (C. Bechstein Manufaktur) ist Tschechien für C. Bechstein seit vielen Jahren ein wichtiger Standort: In der Stadt Hradec Králové ist der Sitz der zweiten Fabrik der C. Bechstein Pianoforte AG in Europa, die C. Bechstein Europe s.r.o. Dort werden die Klaviere und Flügel der Marke W.Hoffmann, „made in Czech Republic“ hergestellt. Somit war es eine logische Konsequenz für das Unternehmen, nun auch in der tschechischen Hauptstadt und europäischen Kulturstadt Prag ein Einzelhandelsgeschäft zu eröffnen. So gibt es nun mit Prag einen weiteren Centren-Standort außerhalb Deutschlands.

Unser neues C. Bechstein Pianocentrum Praha wurde am 16. Mai feierlich eröffnet. Neben Ehrengästen aus der Prager Kulturszene waren auch viele klavierinteressierte Besucher aus der Hauptstadt und dem Umland unserer Einladung gefolgt, um bei diesem außergewöhnlichen Event anwesend zu sein. Die weit über Tschechien hinaus bekannten Pianisten Ivo Kahánek, Jan Bartoš und Beata Hlavenková gaben Kostproben ihres Könnens und zeigten eindrucksvoll, welche besondere Rolle Klaviermusik in der tschechischen Kultur spielt. Neben den musikalischen Beiträgen wurden die zahlreichen Gäste u.a. von Stefan Freymuth (Vorstandsvorsitzender C. Bechstein) und Ralf Dewor (Mitglied des Vorstands) begrüßt.

Vielen herzlichen Dank an unsere Gäste, die Pianisten und das Team aus Tschechien, die diesen besonderen Tag zu einem so gelungenen Ereignis gemacht haben.

Das C. Bechstein Pianocentrum Praha ist ab sofort für Besucher geöffnet – unsere Prager Kollegen freuen sich auf Sie! 

 

Fotos: Patrick Marek