C. Bechstein CentrumC. Bechstein Centrum

C. Bechstein Centrum Düsseldorf

Grünstraße 15 - im stilwerk
40212 Düsseldorf
0211 - 247 95 -160

Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Klavierunterricht in Düsseldorf und Umgebung

Düsseldorf ist ein Zentrum fürs Klavierspielen und Klavierspielen-Lernen. Eine sehr qualifizierte Hochschule und mehrere Institute bieten Ausbildungsstätten für angehende Musiklehrer. Die hier gelisteten Profile bieten Ihnen einen Einblick in die individuellen Schwerpunkte verschiedenen Klavierlehrer und Klavierlehrerinnen.

Was will ich?

Stellen Sie doch aus Sie Ihr eigenes Anforderungsprofil zusammen: Auf welchem Stand sind Sie? Fortgeschritten oder Anfänger? Welche Stilrichtung sagt Ihnen zu?

Klaviermusik ist reichhaltig!

Für kein anderes Musikinstrument wurden so viele Stücke und Werke geschrieben wie für das Klavier! In fast jedem Land komponieren Musiker in jeglichem Stil fürs Klavier. Mögen Sie Romantik oder Bach? Popmusik oder Ragtime? Ihr Klavierlehrer findet das Passende für Sie heraus.

Zu zweit noch mehr Spaß am Klavier

Das Klavier ist der ideale Partner fürs Spielen zu zweit. Fast jegliche Besetzung ist denkbar, Klavier mit Flöte, Klavier mit Geige, Duo-Klavier... Auch für fast jeden Schwierigkeitsgrad ist etwas dabei.

Steigern Sie Ihre schöpferische Kraft mit dem richtigen Klavierlehrer

Klavierspielen macht schlau, macht diszipliniert, macht Spaß. Klavierspielen ist gut gegen Vergesslichkeit, gegen Arthrose und gut für die Koordinationsfähigkeit. Klavierspielen holt das beste aus Ihnen heraus und jeder Erfolg macht froh. Probieren Sie’s aus.

Musikschule Niederkassel
Kanalstr. 2
40547 Düsseldorf
Tel. 0211 557 99 98

Musikschule Niederkassel

Die Musikschule stellt sich vor …

Die Musikschule Niederkassel wurde 2001 von der Diplom-Klavierlehrerin, Musikerzieherin und Pianistin Kamelia Kamenova Neumüller gegründet.

Die Musikpädagogin absolvierte das Musikstudium mit dem Hauptfach Klavier und dem Nebenfach Querflöte und Theorie/Harmonielehre an der Akademie für Tonkunst Darmstadt, daszweijährige Zusatzstudium “Allgemeine Musikerziehung” für Vorschul- und Grundschulkinder an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf mit der Gesamtnote “sehr gut”.

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Opernkritikerin bei der Tageszeitung “Darmstädter Echo” und freiberuflicher Konzertarbeit widmete sich die 1973 in Bulgarien geborene Tochter eines Opernsängers und einer Orchesterflötistin der musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Mit der Gründung der Musikschule Niederkassel ermöglicht Kamelia Neumüller, heute selbst Mutter zweier Kinder, durch ein umfassendes musikpädagogisches Programm eine breite Unterrichtsauswahl, die zur ganzheitlichen Entwicklung der individuell verschiedenen musikalischen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen führen soll. Sie selbst legt den Schwerpunkt ihres Unterrichts auf die Begleitung ihrer hochbegabten Schüler/innen im Fach Klavier, Musiktheorie und Komposition im vorzeitigen Hochschulstudium und den Prüfungsanforderungen für Jungstudenten.

Mit Hilfe ihres exzellenten musikpädagogischen Teams können folgende Projekte besucht werden:

Klavier, Flöte, Geige, Gesang, Musikalische Früherziehung, Liedergarten, BaM!, Kammermusik/Ensemblespiel,  Musiktheorie, Harmonielehre, Gehörbildung, Komposition, Musikgeschichte, Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung zum Studium an einer Musikhochschule, Schülerkonzerte, gemeinsame Opern- und Konzertbesuche, uvm.

Die Auswahl der unterrichtenden Fachlehrer fällt ausschließlich auf examierte Diplom Musikpädagogen mit hervorragendem Abschluss an einer Musikhochschule und mit spezieller Erfahrung im Unterrichten mit Kindern.

Mit Unterstützung ihres exzellenten Teams bietet Kamelia Neumüller, Leiterin der Musikschule Niederkassel, ein breites musikpädagogisches Unterrichtsangebot für alle Altersgruppen ab 0 Jahren. Die speziellen Unterrichtsprogramme wurden passend zur jeweiligen Altersstufe entwickelt und die Gruppen altersgerecht eingeteilt.

Die Auswahl der Unterrichtsangebote fällt vielseitig aus:

BAM!-Baby-Musik-Garten (0-2 J.)

Eltern-Kind-Gruppe Liedergarten (2-4 J.)

Eltern-Kind-Gruppe Musikalische Früherziehung (4-6 J.)

Instrumentaluntterricht (ab 5 J.): Klavier, Flöte, Geige, Gitarre, Gesang, Cello Komposition, Musiktheorie, Gehörbildung, Kammermusik, Band-Coaching u.v.m.

Das Team der Musikschule Niederkassel freut sich auf ein Kennenlernen mit Ihnen!

 

Leitung der Musikschule:

Kamelia Neumüller

Hauptfach Klavier, Flöte, Musiktheorie, Liedergarten, Musikalische Früherziehung,

Leitung der Musikschule   Dipl. Klavierpädagogin und Pianistin mit dem Studiengang Musikpädagogik an der AfT Darmstadt mit dem Hauptfach Klavier und den Nebenfächern Flöte, Gesang und Musiktheorie   Dipl. Musikerzieherin mit dem Studiengang AME (Allgemeine Musikerziehung) an der RSH Düsseldorf mit der Gesamtnote „sehr gut“.

Weiterhin Studium der Sozialpädagogik und Psychologie an der H-H-Uni Düsseldorf

Kamelia Neumüller, selbst Mutter zweier Kinder, widmet sich nach langjähriger solistischer Konzertarbeit und vielseitiger musikpädagogischer Projekte nun seit der Gründung der Musikschule Niederkassel ausschließlich Kindern und Jugendlichen in den Fächern Klavier, Blockflöte, Querflöte, Musiktheorie, Musikalische Früherziehung, Liedergarten, BaM! und speziell der Begleitung von hochbegabten Schülern vor Eintritt in das Musikstudium für Jungstudierende. Fr. Neumüller schrieb nach langjähriger Unterrichtspraxis mehrere Lehrwerke und Unterrichtsprogramme zur frühkindlichen Musikentwicklung, nach denen in der Musikschule Niederkassel ganzheitlich gearbeitet wird.

Musikschule Niederkassel

 

Musikschule Niederkassel

Musicbox Oxana
Moerser Strasse 25
40667 Meerbusch
Tel. 02132 599893

Musicbox Oxana

Der Unterricht:

Oxana arbeitet nach den Prinzipien der russischen Klavierschule, die so bewundernswerte Klaviervirtuosen wie Sergej Rachmaninow, Wladimir Horowitz, Sviatoslav Richter, Nikolaj Medtner, Evgeny Kissin und viele andere hervorgebracht hat.

Zusammen mit bestens ausgebildeten, hochqualifizierten Pädagogen und Lehrkräften wird ein umfassendes musikpädagogisches Programm angeboten.

Unterrichtet werden Klavier, Keyboard, Geige, Schlagzeug, Gitarre, Saxophon, Klarinette, Gesang sowie musikalische Früherziehung, Musiktheorie und Gehörbildung.

Für jeden Schüler wird zum Start des Unterrichtes ein individuelles Lehrprogramm nach seinen Wünschen, Zielen und Fähigkeiten entwickelt. Selbstverständlich ist eine Probestunde. Besonderen Schwerpunkt legt Sie auf die musikalische Früherziehung, die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung der Schüler bis hin zur Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an einer Hochschule und Teilnahme an Musikwettbewerben.

Besonders wichtig für Oxana und die Lehrkräfte ist die Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Die Kinder lieben Ihre Modernität und Ihr Verständnis, aber sie bemerken auch Ihre Motivationsfähigkeit, gepaart mit russischem Temperament und Stärke. Nicht nur Mädchen sondern auch Jungen sind fasziniert von Oxanas Unterricht. Als Mutter ihrer 17-jährigen Tochter Anastasia, selber eine begeisterte Klavierspielerin, weiß Sie, wie Kinder einfühlsam motiviert werden müssen.

Die Musicbox zeigt die Schönheit der Musik, weckt das Verständnis, aber vor allem vermittelt sie ihren Schülern die Freude und den Spaß beim Musizieren.

Daneben stehen der Besuch besonderer Konzerte und Musikaufführungen zusammen mit den Schülern auf dem Programm. Die Kosten hierfür werden separat berechnet. Im Frühsommer und vor Weihnachten zeigen die Schüler vor Freunden und Eltern was sie gelernt haben. Meist ist es der erste „öffentliche“ Auftritt für die Schüler.

Eine besonderes „Highlight“ ist die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Solisten. Ziel ist es, besonders begabten Schülern, Auftritte mit diesen  Solisten zu ermöglichen und einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Herr Professor Hans Christian Siegert (Geigenkonzertmeister) unterstützt durch seine außerordentliche Kompetenz und Kontakte dieses Projekt.

 

Das Programm:

Musicbox Oxana bietet von vormittags 10.00 Uhr bis abends 21.00 Uhr jeweils 30-, 45- und 60-minütige Unterrichtsstunden als Einzelunterricht an. Der Vormittag von 10.00 bis 12.00 Uhr ist für die Erwachsenen und Senioren reserviert. Für die Erwachsenen und die Senioren lässt Musik „die Seele baumeln“. Im Erlernen des Klavierspiels gibt es keine Altersbegrenzung. Ab 13.00 Uhr startet das Nachmittagsprogramm mit Einzelunterricht in Klavier, Keyboard (Einzel- und 2er Gruppenunterricht), Geige, Schlagzeug, Gitarre, Saxophon, Klarinette und Gesang sowie Musiktheorie und Gehörbildung. Ab 15.00 Uhr beginnt die musikalische Früherziehung in Kleingruppen für Kinder von 3 – 6 Jahren. Die Eltern wissen, dass ihre Kinder unter bester Aufsicht Dreiviertelstunde lang mit Gleichaltrigen, (4 - 6 Kindern), den ersten Zugang in die Welt der Musik finden. Denn es gibt nichts, womit man freie Zeit so gut auszufüllen kann, wie Musik (W. A. Mozart). Berufstätige sollten die Zeit von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr nutzen. Natürlich ist es auch möglich, individuelle Programme und Zeiten nach Absprache festzulegen.

 

Die Schulleitung:

Oxana Ignatenco 1969 bin ich in Chisinau, der Hauptstadt Moldawiens, eine ehemalige GUS Republik, geboren. Geprägt wurde ich durch meine russischen Wurzeln, durch meine Muttersprache, aber auch durch meine Professoren und Lehrer. Im Fach Klavier absolvierte ich die staatliche Universität der Künste ( Konservatorium ). Nach dem Studium erhielt ich Engagements an der Oper als Ballett- und Korrepetitorin, sowie als Musiklehrerin an der städtischen Musikschule. Seit dem Jahr 2000 lebe und arbeite ich als Dipl. Musikerin und Pianistin in Meerbusch. Die große Leidenschaft für die Musik habe ich mir auch in Meerbusch bewahrt. Mein musikalisches Gehör hat mir sehr geholfen, schnell die deutsche Sprache zu erlernen. Vor 4 Jahren startete ich mit Erfolg mein musikalisches Engagement in Büderich. Ich liebe den Unterricht mit meinen Schülern. Für mich bedeutet Klavierunterricht vor allem auf die Persönlichkeit der Schüler einzugehen. Mich begeistert die Vielfältigkeit, die Spontaneität und unvoreingenommene Aufgeschlos-senheit der Kinder. Die individuelle Persönlichkeit eines jeden Schülers, ob jung oder alt, ist für mich besonders wichtig. Ich versuche ihr Denken, ihre Gefühle und ihren Charakter zu verstehen. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Musicbox Oxana

Musicbox Oxana

Musikschule Scherb
Dorfstaße 44a
40667 Meerbusch-Büderich
Tel. 0211 348822

Musikschule Scherb

Die Musikschule Scherb in Meerbusch bietet qualitativ hochwertigen und individuellen Musik- und Instrumentalunterricht an, der an pädagogischen Erkentnissen ausgerichtet ist und ein breites Spektrum musikalischer Stilrichtungen umfasst. Unser Angebot beinhaltet die musikalische Früherziehung und den Instrumentalunterricht für Kinder ab fünf Jahren bis ins hohe Lebensalter.

Zudem bieten wir Unterricht in Ensemblespiel (z.B. Klavier und Geige/Violine) für das familiäre Musizieren an.

Zweimal im Jahr besteht die  Möglichkeit, das Erlernte in einem Konzert für die Eltern und Verwandten im Stilwerk bei Bechstein zu präsentieren.

Wir bieten unsere Erfahrung in der erfolgreichen Vorbereitung auf die  Aufnahmeprüfung für die Musikhochschule an. Als besonderen Service unterrichtet die Musikschule Scherb Sie auf Wunsch auch bei Ihnen zuhause, in Düsseldorf und Meerbusch.

Klavier Gitarre Gesang Geige Musikalische Früherziehung Seniorenkurse Keyboard Akkorde

Leitung der Musikschule:

Olga Scherb ist Absolventin der Musikhochschule Moskau. Sie ist diplomierte Musikpädagogin, Konzertpianistin und Dirigentin. Schon in ihrer Kindheit äußerte sich ihr musikalisches Talent. Bereits im Alter von elf Jahren gewann sie ihren ersten regionalen Musikwettbewerb mit einer Interpretation einer Jugend-Sonate von Ludwig v. Beethoven in f-Moll. Anschließend gewann sie bis zu ihrer Aufnahme am Moskauer Konservatorium noch zahlreiche Musikwettbewerbe. Nach ihrem Abschluss trat sie in verschiedenen Konzerthäusern der ehemaligen UdSSR auf. Außerdem leitete Frau Scherb ein Kinderoperntheater im Moskauer Bezirk. Sie unterrichtet seit 15 Jahren in Düsseldorf und Meerbusch Klavier und Gesang. Hier kann sie besonders ihre pädagogischen Fähigkeiten einsetzen. Sie unterrichtet Schüler jeden Alters. Von diesen Schülern waren viele bei regionalen und überregionalen Musikwettbewerben erfolgreich. Ein besonderer Fokus von Frau Scherb liegt aber auch auf dem gesundheitlichen und psychologischen Zusatznutzen des Musizierens. Auch deshalb unterrichtet sie in den letzten Jahren immer häufiger ältere Menschen, die ein Instrument oder Gesang erlernen möchten.

Musikschule Scherb

Musikschule Scherb

Musikschule Glissando
Bedburger Str. 53-55
41469 Neuss
Tel. 02137 13960

Musikschule Glissando

Im Dezember 2005 wurde die Musikschule Glissando in Neuss-Erfttal eröffnet. Seitdem ist die Zahl unserer Schülerinnen und Schüler kontinuierlich gestiegen. Es freut uns zu sehen, dass es uns gelungen ist, auch Erwachsene zum Musizieren zu motivieren. Unter der Überschrift „Musik überwindet alle Grenzen“ nehmen wir an der gesellschaftlichen Gestaltung unseres Zusammenlebens teil und fördern alle Musikbegeisterten.

Qualifikation garantiert Qualität

Der Unterricht wird grundsätzlich von diplomierten Musikpädagogen erteilt. Von Klassik bis Jazz werden alle Stilrichtungen angeboten. Das Spektrum des Unterrichts – für Kinder und Erwachsene aller Altersstufen – erstreckt sich über die reine Freizeitgestaltung hinaus bis hin zur Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen und Wettbewerben.

 

Frühe Förderung für lange Freude an der Musik

Die musikalische Frühförderung von Kindern ab einem Alter von drei Jahren haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Es beginnt mit spielerischem Verstehen von Musik, setzt sich fort beim gemeinsamen Singen und Musizieren, bis hin zum Hören und Verstehen von Musik. Neben den Notenkenntnissen geben wir den jungen Schülerinnen und Schülern einen kleinen Einblick in die Musikgeschichte und begleiten sie bei der Auswahl geeigneter Instrumente. Instrumentalunterricht erteilen wir Kindern ab einem Alter von fünf Jahren. Dabei achten wir ganz besonders auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der jungen Schülerinnen und Schüler.

 

Späte Liebe neu entdeckt

Der Unterricht von Erwachsenen, wobei es nach oben keine Altersgrenze gibt, ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. Aus Erfahrung wissen wir, dass Erwachsene ihre Liebe zur Musik oft neu entdecken. Sie haben den Wunsch, Versäumtes nachzuholen und sind mit großer Begeisterung dabei. Selbst zu musizieren erleben viele als eine Steigerung ihrer Lebensqualität. Gemeinsam entwickeln wir das ideale Übungsprogramm ganz nach Geschmack und Fähigkeiten.

 

Eine erfolgreiche Kooperation

Zweimal im Jahr veranstalten wir mit unseren Schülerinnen und Schülern ein Konzert im Bechstein-Centrum in Düsseldorf, mit dem uns eine erfolgreiche Kooperation verbindet. Für die gute Zusammenarbeit möchten wir uns herzlich bedanken.

 

Dozentin

Svetlana Kühl Die Leiterin der Musikschule, Svetlana Kühl, ist Absolventin der Musik- hochschule Minsk. Sie ist diplomierte Musikpädagogin im Fach Klavier. Ihre langjährige Erfahrung befähigt sie, neben dem Unterricht mit Kindern auch Erwachsene jeden Alters zu unterrichten.

Musikschule Glissando

Musikschule Glissando

Aleksandar Filic
Apollinarisstr.20
40227 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 468 498 68

Aleksandar Filic

Für Klavierunterricht ist es nie zu spät: ob als Anfänger oder als Wiedereinsteiger. Deswegen biete ich gerne Klavierunterricht für Erwachsene an. In entspannter Atmosphäre können Sie mit einem Ihnen angepassten Programm das Instrument lernen.

Aleksandar Filic

Aleksandar Filic

Musikschule Kaiserswerth
An St. Swidbert 68
40489 Düsseldorf
Tel. 0211-1711534

Musikschule Kaiserswerth

Die Musikschule Kaiserswerth habe ich im Februar 2008 gegründet. Die Idee, die mich dabei begleitet
hat war, eine kleine Musikschule aufzubauen, in der auf eine nette und interessante Art gut
unterrichtet wird.

Dieses Projekt in die Tat umzusetzen war möglich dank der Zusammenarbeit mit  meinen Kollegen,
die nicht nur hervorragende Musiker, sondern auch erfahrene und geduldige Musikpädagogen sind. 
 
Musik ist viel mehr als nur einen Ton zu erzeugen. Mit ihrer Vielfalt an
Formen, Stilen, Klangfarben und Nuancen bereichert sie unser Leben und
unseren Geist. Sie bildet die Empfindlichkeit, fördert  Konzentration,
Kreativität und Phantasie.

Kurz gesagt, Musik tut gut!

 

Kursangebote:

Klavierunterricht, Rhythmik – Musikalische Früherziehung, Blockflötenunterricht,  Querflötenunterricht,  Gitarrenunterricht, Geigen- / Cellounterricht, Musikgeschichte, Musiktheorie / Harmonielehre / Gehörbildung


Leiterin:

Agata Maria Skopp (Klavier)
 
begann im Alter von sieben Jahren Klavier zu spielen. Sie absolvierte ein Studium der Musikwissenschaften an der Universität Warschau. Zu den Schwerpunkten ihres Studiums gehörten Musikgeschichte-, Musiktheorie und Klavier. Parallel zur Musikwissenschaft  nahm sie das Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Warschau auf. 
 Beide Studienrichtungen wurden von Agata Skopp mit Magisterexamen und Magisterarbeiten absolviert, die mit der Note „sehr gut“ bewertet wurden.

Neben ihrer Tätigkeit als Musikkritikerin für die Musikzeitschrift „Studio“, unterrichtete Sie Musikgeschichte, Klavier und Blockflöte an der Internationalen Schule in Warschau sowie Klavier und Klangwerkstatt an der Musikschule Niederkassel.

In Februar 2008 hat sie die Musikschule Kaiserswerth gegründet in der sie Klavier, Musikgeschichte, Blockflöte und Musikalische Früherziehung unterrichtet. Neben der Tätigkeit als Musikpädagogin widmet sich Agata Skopp musikwissenschaftlicher Arbeit als Doktorandin an der Universität zu Köln.

Musikschule Kaiserswerth

Musikschule Kaiserswerth

Musikschule Adams
Gemeindehaus
Erich Müller Str. 19
40597 Düsseldorf
Tel. 02104 62063

Musikschule Adams

Die Musikschule Adams entstand 1991 durch einen Zusammenschluss mehrerer Musiklehrer. Klavierunterricht erhalten Kinder ab fünf Jahren.

Klavierunterricht für Kinder ab fünf Jahren

Die Musikschule Adams entstand 1991 durch einen Zusammenschluss mehrerer Musiklehrer. Zur Zeit unterrichten ca. 30 Lehrer von Klassik bis Rock Blockflöte, Geige, Cello, Gitarre, Klavier, Keyboard, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Schlagzeug und Gesang. Unterricht wird als Einzel- oder als Gruppenunterricht erteilt. Klavierunterricht erhalten Kinder ab fünf Jahren.
 
Unterrichtsorte: Haan, Erkrath, Solingen, Wülfrath, Ratingen, Düsseldorf

Musikschule Adams

Freie Musikschule Rosenberger-Pügner
Dorfstr. 19
47239 Duisburg
Tel. 02151 404149

Freie Musikschule Rosenberger-Pügner

Ingo Pügner und Delia Rosenberger-Pügner haben 1981 ihre eigene Musikschule gegründet. Die alte Dorfschule in Rumeln verleiht ihr eine idyllische Atmosphäre.

"Hilf mir, es selbst zu tun!"

Ob für Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche oder Erwachsene - das engagierte Team der Musikschule berücksichtigt die jeweilige Lernstufe des Schülers oder Schülerin. Im Elementarbereich wird der Musikgarten (ab 2 Jahre), die musikalische Früherziehung (ab 4 Jahre) und die frühinstrumentale Musikerziehung (ab 5 Jahre) angeboten. Instrumentalunterricht wird erteilt in den Fächern: Klavier, Keyboard, Klarinette, Saxofon, Querflöte, Blockflöte, Gitarre und Geige.

Ein Credo der Musikschule lautet:
„Wir wissen, dass Musik Konzentrationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Gestaltungswillen lehrt. Deshalb ist uns der Leitsatz der italienischen Pädagogin Maria Montessori nicht fremd: ,Hilf mir, es selbst zu tun!’"

Freie Musikschule Rosenberger-Pügner

Rada Pogodaeva
Metzerstr. 8
40476 Düsseldorf
Tel. 0211 2909204

Rada Pogodaeva

Pianistin und Klavierpädagogin Rada Pogodaeva bietet Klavierunterricht für Kinder und Erwachsene in Düsseldorf-Derendorf. Jeder lernt hier gern in der freundlichen Unterrichtsatmosphäre. Von beliebten Kinderliedern für Anfänger bis zu den schwierigen Werken der größten Komponisten lernt man mit Freude und Motivation nach dem individuellen Unterrichtsplan.

Lebenslauf:
Rada Pogodaeva wurde in Karaganda, Kasachstan geboren. Im Alter von 6 Jahren erhielt sie Ihren ersten Klavierunterricht an der Spezialmusikschule in ihrer Heimatstadt Karaganda. Nach der 8. Klasse der Spezialmusikschule fängt sie an zu lernen an dem Kunstcollege. In der Zeit gewinnt sie mehrere Preise an den Republikanischen und Internationalen Klavierwettbewerben. Im Alter von 17 Jahren beginnt Rada Pogodaeva ihr Studium an dem Kasachischen Nationalen Konservatorium in Almaty (Kasachstan). Während des Studiums hat sie an den Meisterklassen von Vladimir Krainev, sowie der Pädagogen und Professoren des Moskauer staatlichen P. Tschaikowsky-Konservatoriums , des Sankt-Petersburger staatlichen N. Rimsky-Korsakov-Konservatoriums teilgenommen. Nach dem Abschluss   des  Kasachischen Nationalen Konservatorium mit Auszeichnung, setzt sie Ihre musikalische Ausbildung in Deutschland an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf im Aufbaustudiengang Konzertexamen fort. Während des Studiums an der Robert-Schumann-Hochschule nimmt sie  an der Internationalen Klavierwettbewerben teil und gewinnt Preise. Im Februar 2008 hat sie ihr Post Graduate Studium (Konzertexamen) mit Auszeichnung abgeschlossen. In Düsseldorf hat Rada Pogodaeva mehrere Konzerte gespielt, unter anderen in der Andreaskirche Düsseldorf, an der Robert-Schumann-Hochschule, auf Gut Mydlinghoven, im Rathaus, im Henkelsaal, im Goethe-Museum, Schloss Jägerhof, im C. Bechstein Centrum Düsseldorf, im Heinrich-Heine-Institut, im Schloss Benrath. Von 2009 bis 2010 war Rada Pogodaeva an  der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf als Dozentin im Fach Korrepetition in der Opernklasse tätig. Außerdem  hat Rada Pogodaeva reiche Erfahrung im Bereich Klavierunterricht und gibt ihr im Studium, sowie in der pädagogischen und pianistischen Tätigkeit, erworbenes Wissen weiter.

Rada Pogodaeva

Rada Pogodaeva

MusiKreativ

Düsseldorf
Tel. fon: +49 (0) 208 62 51 738
Fax. fax: +49 (0) 208 62 51 739

MusiKreativ


MusiKreativ - the mobile school of music: Das bedeutet Musikunterricht bequem bei Dir zu Hause!

- Kein Zeitaufwand und keine Kosten für Anfahrt

- Neben der „klassischen Schule auch moderner Rock-, Pop-, und Jazzunterricht

- Musikunterricht für alle: egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener

- Diplomierte und professionelle Musiker und Musikpädagogen

- Günstige und faire Preise

- Keine Anmeldegebühren

- GRATIS Probestunde

Ein junges motiviertes Team mit viel praktischer Erfahrung und pädagogischem Know-How hilft Dir mit viel Freude und interessantem Unterricht, ein Instrument spielen zu lernen und in kurzer Zeit „hörbare“ Erfolge zu erzielen. MusiKreativ - we make you play!

MusiKreativ

MusiKreativ

Tatiana Kozlova
Im Vogelsang 76
50321 Brühl
Tel. 02232 417 83 89

Tatiana Kozlova


Klavierpädagogin Tatiana Kozlova

Motivierender und professioneller Klavierunterricht für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche. Individuelles Unterrichtsprogramm, breites Repertoire von Klassik bis zur Moderne, ausreichend Konzertmöglichkeiten. Unterricht wird in Brühl, Köln und Mönchengladbach erteilt.

Tatiana Kozlova ist internationale Preisträgerin des Londoner Klavierwettbewerbs, des Maria-Judina-Klavierwettbewerbs in St. Petersburg und Wettbewerbs "Muse von St. Petersburg" ausgeschrieben vom Oberbürgermeister der Stadt St. Petersburg, mehrfache Stipendiatin verschiedener Stiftungen. Sie hat zwei Konzertexamina mit Auszeichnung abgeschlossen, sowohl am Staatlichen N. Rimsky-Korsakov Konservatorium in St. Petersburg bei Prof. G. Fedorova als auch an der Musikhochschule Köln bei Prof. V. Lobanov. Neben ihrer musikalischen Zusammenarbeit mit dem Orchester der Nationen unter der Leitung von Justus Franz konzertierte sie auch als Solistin mit dem Staatlichen Sinfonieorchester St. Petersburg unter der Leitung von Vassily Petrenko.

Sie hat zahlreiche Rezitale in Russland, Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien, Österreich, Bulgarien und in der Schweiz gespielt, trat als Solo- und Kammermusikerin in bedeutenden Konzertsälen auf.

Als russische Konzertpianistin steht sie in der Tradition großer russischer Meister, und es ist ihr ein großes Anliegen, diese auch in Deutschland weiter zu pflegen. Wie auch bei großen Pianisten üblich, spielen alle Kinder in den Konzerten immer alles auswendig. Wie das geht, lernen sie spielerisch im Unterricht, der immer auch das Reich der Fantasie mit einbezieht. Bildhafte Elemente im Klavierunterricht schaffen einen besonderen Zugang zum Erspüren und Erzeugen von Stimmungen in der Musik. Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht ist eine ausreichende Motivation und die Bereitschaft, täglich zu üben, wie natürlich auch ein Klavier. Bei besonders großer Begeisterung und entsprechender Begabung bereitet sie die Kinder mit sehr viel Engagement auf nationale und internationale Wettbewerbe vor.

Es gibt inzwischen einige Preisträger unter ihren Schülerinnen und Schülern. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt immer auf der klassischen Musik, was nicht ausschließt, dass Jugendliche zwischendurch auch einige Popsongs spielen. Junge Erwachsene, die Pianisten oder Musiklehrer werden wollen,werden gerne für Aufnahmeprüfungen an Konservatorien und Musikhochschulen vorbereitet. Um einen Eindruck von den Ergebnissen des Unterrichtes zu bekommen, sind Sie herzlich eingeladen, zu den Kinderkonzerten im Bechstein Center (zweimal jährlich) in Köln zu kommen und zu hören, zu welch großen Leistungen schon die Kleinen - bei entsprechender Förderung - im Stande sind.

Tatiana Kozlova

Corina Kiss
Düsseldorf
Tel. 0175 4179916

Corina Kiss

Klavierunterricht in Bilk und Flehe Düsseldorf für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie mit drei Jahren von ihrem Vater. Als die beste Klavierschülerin partizipierte sie an Meisterklassen von Shi Shu Cheng (China) und berühmte Pädagogen. Sie gewann mehrere Preise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben. Corina Kiss hat in vielen europäischen Ländern sowie in den USA konzertiert. Sie hat an der Universität für Musik in Bukarest studiert und ist Pianistin und Dozentin im Fach Klavier. Immer häufiger gibt die Pianistin ihrer Wissen in Workshops und Meisterklassen weiter. Viele ihrer Schüler erhielten bereits Preise und Auszeichnungen.

Corina Kiss

Corina Kiss

Musikatelier Oberkassel
Sonderburgstr. 1a
40545 Düsseldorf
Tel. 0211 57 57 14

Musikatelier Oberkassel

Seit 1977 bietet unsere Musikschule individuellen Unterricht für jung und alt, speziell auf Ihre eigenen Bedürfnisse zugeschnitten. Ob ein Musikinstrument oder Gesang, als Hobby oder mit professionellen Ambitionen, von der musikalischer Früherziehung für die Allerkleinsten bis zu musikinteressierten Berufstätigen und Rentnern, bei uns findet jeder das Richtige. 

Angebot:

Musikalische Früherziehung

MaMaMu (Malen, Matschen, Musik) ab 2 Jahre

Kindermusikgarten ab 4 Jahre

Instrumentalunterricht: Klavier, Blockflöte, Gitarre, Querflöte, Geige, Gesangsunterricht (Rock & Pop, Jazz Musical, Klassisch)

Angebot für Erwachsene: 5-er und 10-er Karte - ohne Anmeldung

Kostenlose Probestunde nach Absprache

 

Schulleiterin:
Hyun Kyoung Chun

Musikatelier Oberkassel

Musikatelier Oberkassel

Musikschule imusic Düsseldorf
Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
Tel. 0211-2495883 / 0163-3129598

Musikatelier imusic

Musikunterricht für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Musikatelier imusic wurde 2006 gegründet. In unseren hellen, freundlichen Räumen in Düsseldorf Flingern an der Grenze zu Gerresheim haben Sie oder Ihr Kind die Möglichkeit, an unserem Musikunterricht für Klavier, Gitarre, Ukulele, Gesang, Klarinette, Saxophon, Musikalische Früherziehung, Querflöte, Blockflöte, Violoncello und Schlagzeug teilzunehmen. Unsere Dozenten sind sehr motiviert, künstlerisch und pädagogische bestens ausgebildet, konzertieren international auf hohem Niveau und haben sehr viel Unterrichtserfahrung. Ihre Klavier- und Gitarrenschüler erreichten beim Wettbewerb Jugend Musiziert Preise auf Regional, Landes und sogar Bundesebene.

Jeder, der ein Instrument lernen möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Es spielt keine Rolle, ob Musikschüler Anfänger oder sehr fortgeschritten sind. Wir ermöglichen jedem Musikschuler in seinem eigenen Tempo zu lernen.

Unsere Räume können auch zum Üben genutzt werden.

Sollten Sie interessiert sein, ermöglichen wir Ihnen gerne eine kostenlose Probestunde.

viele Grüße, vielen Dank, Nils Schönerstedt

Dipl. Musikpädagoge/Dipl. Gitarrist

Leiter Musikschule imusic

Flinger Broich 203

40235 Düsseldorf

0211/2495883

0163/3129598

 

 

 

 

Musikatelier imusic


Musikatelier imusic

Bernd-Ulrich Rasche
Richrather Str. 9
40591 Düsseldorf
Tel. 0211 6028794

Bernd-Ulrich Rasche


Ich wurde 1954 in Essen geboren. Im Alter von neun Jahren erhielt ich meinen ersten Klavierunterricht. Meine Studien an diesem Instrument setzte ich am damaligen Folkwang-Konservatorium bei Gudula Koppenburg fort, wo ich weiteres technisches Training und eine grundlegende musikalische Ausbildung erhielt. 1973 und 1974 errang ich erste Preise im Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Bundesebene. Danach studierte ich Klavier, Kirchenmusik und Komposition an den Musikhochschulen Köln und Düsseldorf, wo ich mich auch intensiv kompositorischen Studien widmete. Meine Lehrer waren Hermann Schröder (1904-1984), Jürg Baur (1918-2010) und Arnold Kempkens (1923-2001).Heute bin ich als Pianist, Organist und Komponist, sowie als Dozent für Klavier und Kammermusik an der städt. Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf tätig. Ich habe Klavier- und Orgelkonzerte gegeben, die mich bereits nach Österreich, Frankreich, England, Finnland und 1993 in die USA führten. 1996 wurde ich zum internationalen Orgelfestival nach Lahti (Finnland) eingeladen. Ich trat besonders über Jahre hinweg in der Düsseldorfer Maxkirche als Organist konzertant hervor und betreute von 1989-2002 die Reihe der „Orgelmusik zur Marktzeit“, wo jeden Samstag hervorragende Organisten großartige Orgelmusik darbieten. Ich bot im übrigen diverse Orgelzyklen, u.a. 1993 den „Liszt-Zyklus“ mit 4 Konzerten, 1995 den „Rheinberger-Zyklus“ mit 6 Konzerten und 1999/2000 den „Camillo Schumann-Zyklus“ mit 7 Konzerten. Hier habe ich mich besonders für die Verbreitung der bisher nahezu unbekannten Orgelwerke Schumanns eingesetzt, die es in ihrer Fülle und Bedeutsamkeit wert sind, wieder zu Gehör gebracht zu werden. 1997 wurde ich von der Oberbürgermeisterin Marlies Smeets für besondere Verdienste für die Kultur der Stadt Düsseldorf mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Seit 2004 bin ich an der Stephanuskirche in Düsseldorf-Wersten als Organist tätig. In den Jahren 2000 bis 2008 arbeitete ich auch als Verleger, und gab in den Archiven verschwundene Werke der Spätromantik zwischen 1850 und 1950 neu heraus. In den Jahren 2007-2009 ging ich auf Konzertreisen nach Polen. Seitdem widme ich mich wieder intensiv dem Komponieren. Durch meine schlesische Abstammung (Mutter: Lieselotte Möller-Weißig, geb. 1.3.1918 in Waldenburg, gest. 24.4.2002 in Essen) und eine große Hingabe zu Ostpreußen entstanden in den letzten Jahren die „Gran Missa Masurica“ op.21 für Soli, Chor, große Orgel und Schlagwerk (2009), „Masurische Rhapsodie“ op.22 für Violine und Orgel (2008), Konzertstück und lyrisches Intermezzo „Passenheimer Polonaise“ op.23 für Orgel (2009), 3 masurische Chorlieder op.24 „Impressionen aus Masuren“ op.25 für Violine und Orgel (2009/2010), „Rezitativ und Serenata“ op.26a über masurische Weisen für Violine und Orgel (2010) (auch als Fassung für Violoncello op.26b) 3 Phantastische Tänze op.27 für Pauken und Orgel (2010). Weitere Kompositionen von mir sind im Werkverzeichnis aufgeführt.

Bernd-Ulrich Rasche

Bernd-Ulrich Rasche

Julia Golkhovaya
Niederdonker Straße
40547 Düsseldorf
Tel. 017624008247

Julia Golkhovaya

Julia Golkhovaya gibt seit 2000 Kindern und Erwachsenen Klavierunterricht. Sie unterrichtet Schüler von den Anfängen bis zur Studiumsvorbereitung. In ihrer pädagogischen Arbeit vereint sie Freude am Musizieren mit Vermittlung der Grundlagen des klassischen Klavierspiels.

Julia Golkhovaya wurde in St. Petersburg geboren. Im Alter von sechs Jahren erhielt sie ersten Unterricht in Klavier und Komposition und absolvierte später mit diesen Fächern die Spezialmusikschule für begabte Kinder am St. Petersburger Konservatorium. Bereits als Jugendliche war sie mehrfach Preisträgerin bei Wettbewerben für junge Pianisten und Komponisten, konzertierte in St. Petersburg in der Philharmonie und in anderen Konzertsälen und trat im lokalen Fernsehen und Rundfunk auf.

Im Jahr 2000 wurde sie in die Klasse von Prof. Anatol Ugorski an der Musikhochschule Detmold aufgenommen. Dort absolvierte sie 2004 ihre Diplomprüfung und 2007 das Konzertexamen mit Bestnoten. Weitere musikalische Impulse sammelte sie bei Meisterkursen von Homero Francesch, Rudolf Kehrer, Amadeus Webersinke und Andras Schiff. Auch in Deutschland wurde sie mehrmals ausgezeichnet: Sie ist Stipendiatin der Stiftung Villa Musica und Preisträgerin des Europäischen Kammermusik­wettbewerbs Karlsruhe, wo ihr der Förderpreis der Darmstädter Chopingesellschaft zugesprochen wurde. Als Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs wurde sie mehrmals in die Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen.

Abgesehen von Konzerten in der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien und Polen, war sie in Deutschland u.a. in der Beethovenhalle Bonn und in der Philharmonie Essen, sowie auch im Deutschlandfunk zu hören. Derzeit ist sie Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Musikhochschule in Düsseldorf.

Julia Golkhovaya

Julia Gokhovaya

Knara Ghazaryan
Düsseldorf
Tel. 0160 96422438

Knara Ghazaryan

Klassischer Klavierunterricht für alle Alters- und Leistungsstufen durch international ausgezeichnete, multi-linguale Diplom-Musikpädagogin und Konzertpianistin.

Die mehrfach international ausgezeichnete Diplom-Musikpädagogin und Konzertpianistin Knara Ghazaryan erteilt klassischen Klavierunterricht in allen Alters- und Leistungsstufen auf Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch oder Armenisch auch bei Ihnen Zuhause.

Aufgewachsen in einer Musikerfamilie begann Knara Ghazaryan, das Klavierspielen in der Tradition der russischen Klavierschule mit sechs Jahren zu erlernen. Ihre Schulzeit absolvierte Knara Ghazaryan an einer Spezial-Musikschule für Hochbegabte in Eriwan (Armenien), unterbrochen von einem dreijährigen Aufenthalt in Kuba mit ihrer Familie. Nach der Teilnahme am Internationalen "Čiurlionis"- Klavierwettbewerb in Litauen 1991 begann Knara Ghazaryan auf Einladung das Studium der Musikpädagogik an der Musikhochschule "Felix- Mendelssohn-Bartholdy" in Leipzig und schloss dies 1998 mit der Bestnote ab. In dieser Zeit erhielt sie aufgrund ihrer guten Leistungen ein Stipendium vom Deutschen Roten Kreuz. Das Aufbaustudium im Fach Konzertexamen in Leipzig schloss Knara Ghazaryan 2000 ebenfalls mit Auszeichnung ab und war in dieser Zeit DAAD-Stipendiatin. Knara Ghazaryan nahm an internationalen Meisterkursen von berühmten Pianisten wie Christian Zacharias, Russel Sherman und Solomon Mikowsy teil. In Santiago de Cuba gewann Knara Ghazaryan 1982 ihren ersten Klavierwettbewerb, gefolgt von einem weiteren Wettbewerbssieg in Havanna 1984. 1990 gewann Knara Ghazaryan den Wettbewerb "Neue Namen" in Eriwan. In Leipzig folgte 2000 der dritte Preis beim "Blüthner"-Wettbewerb. Zugleich hat Knara Ghazaryan über die Jahre als Pianistin, Kammermusikerin und Korrepetitorin in unzähligen Konzerten u. a. in Armenien, China, Deutschland, Frankreich, Litauen, Russland und Spanien mitgewirkt. Das Unterrichten interessierter Schüler aller Alters- und Leistungsstufen ist Knara Ghazaryan neben der Konzerttätigkeit eine Herzensangelegenheit. Dabei geht es ihr um die bestmögliche Förderung des Schülers gemäß seinem eigenen Anspruch und seinen Begabungen. In den vergangenen Jahren hatte Knara Ghazaryan Gelegenheit, Anfängern die Grundlagen des Klavierspielens nahe zu bringen, aber auch fortge- schrittene Klavierschüler erfolgreich auf Wettbewerbe und Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen vorzubereiten. Der Fokus Ihres Unterrichts liegt auf der klassischen Musik (Solo, Kammermusik und Korrepetition). Unterrichtsintensität und -ort sind flexibel vereinbar. Neben Deutsch erteilt Knara Ghazaryan den Klavierunterricht gerne auch auf Englisch, Russisch, Spanisch oder Armenisch.

Knara Ghazaryan

Knara Ghazaryan

Koyama Piano
Feldstraße 8
40476 Meerbusch
Tel. 02132 10615

Klavier Studio Koyama

Das Klavier Studio Koyama gibt es seit 2005 in Meerbusch Büderich. Frau Koyama, die Leiterin und Lehrerin, unterrichtet momentan 24 talentierte Schüler. Die Jüngsten haben durch die frühmusikalische Förderung und der Absoluten - Gehör - Bildung in kleinen Gruppen erfahren, wie kommunikativ Musik und das gemeinsame Musizieren ist. Wer ein Instrument spielt findet überall Freunde, denn das gemeinsame Musizieren verbindet uns über alle Sprachgrenzen hinweg. Natürlich folgen wir einem hohen Qualitätsstandard. Mindestens drei Mal im Jahr haben unsere Schüler die Möglichkeit, ein Schülerkonzert in verschiedenen Sälen teilzunehmen. Wir spielen überall, wo ein Klavier zu finden ist. Mal in einer Buchhandlung, mal in einem Blumengeschäft und mal auf einer Straße. Frau Koyama ist sehr neugierig und sucht immer nach etwas neuem und bietet ihre Schüler und Schülerinnen verschiedene Klavierwettbewerbe und Kurse an. Wir waren mit ihr schon überall in ganz Deutschland wie in München, Nürnberg, Braunschweig und Hamburg. Wir haben zwei Flügel, ein Klavier und ein Digital-Klavier in zwei Unterrichtsräumen. Dieses wurde alles von Frau Koyama selbst finanziert und fast immer wohl temperiert. Besonders stolz ist sie auf das Cembalo, das sie von den Eltern ihrer Schüler bekommen hat. So können wir auch die Epoche „Barock“ erleben und fühlen. Dies ermöglicht ein hohes Unterrichtsniveau. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind, dass viele von unseren Schüler und Schülerinnen Berufsmusiker wurden und Preisträger bei Musikwettbewerben auf regionaler, Landes- und Bundesebene sind. 23 Schüler haben dieses Jahr bei „Jugend musiziert“ teilgenommen und diese haben alle einen 1.Preis gewonnen. Davon haben 16 Schüler 25 Punkte erreicht und drei Schüler wurden zum Bundeswettbewerb weiter geleitet.

Klavier Studio Koyama

Hang Dong
Düsseldorf
Tel. 0176 3242 6323

Hang Dong

Hang Dong wurde 1987 in Changsha / China geboren. Sie begann eine umfassende Musikausbildung mit zehn Jahren. 1997-2006 wurde sie an der Grundschule und Mittelschule des Wuhan Musik-Konservatoriums unterrichtet. In diesen neun Jahren lernte sie Klavier bei Prof. You-Cheng Zhang, dem berühmten Pianisten Zhong Xu und der taiwanischen Gast-Professorin Jay Cheng. Außerdem gewann sie den 1. Preis beim Mozart-Klavierwettbewerb des Wuhan Musik-Konservatoriums und eine Auszeichnung beim nationalen Klavierwettbewerb „Xing-Hai Cup“ in Peking.

 

2006-2010 absolvierte sie einen Bachelor-Studiengang bei Prof. Chun Pan am Zentralen Musik-Konservatorium in Peking. In diesen vier Jahren konnte sie mehrere Kurse bei bekannten Pianisten wie z.B. Arbo Valdma, Christopher Elton, Tamas Ungar, Matti Raekallio und beim „Internationalen Klavierfestival Peking“ absolvieren.

 

2010-2014 absolvierte sie einen Master-Studiengang bei Prof. Paolo Giacometti an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. 2011-2013 nahm sie den internationalen Musiksommer Campus Cleve teil. In dem Campus gab sie viele erfolgreiche Konzerte. 2013 gewann sie den 1. Preis beim Steinway-Wettbewerb.

Hang Dong

Hang Dong

Jung-A Kim
Düsseldorf
Tel. 0172 8185985

Jung-A Kim


Zu meinen einflussreichsten Begleitern in Süd-Korea gehörten von Kindheit an Mozart, Rachmaninow, Tschaikovsky und natürlich meine Mutter – Klavierlehrerin, weckte selbstverständlich früh mein Interesse an ihrem wunderbaren Instrument und verstand auch, es durch ihren Klavierunterricht wach zu halten. Ein Leben ohne Musik konnte und wollte ich mir noch nie vorstellen und schon in der Schulzeit beschloss ich, Musik zu studieren. Entsprechend lief die musikalische Ausbildung immer mit. Nach der Grundschule wechselte ich zur künstlerischen Mittelschule und nach dem Gymnasium war es dann so weit: 1992 nahm ich an der Dong A Universität mein Musikstudium mit Hauptfach Klavier auf und entschied mich nach sehr gutem Abschluss 1996, meinen Studienweg in Deutschland fortzusetzen.
An der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf studierte ich - ebenfalls mit Hauptfach Klavier - ab 1998 weiter und erreichte dort 2002 mein Diplom in Musik. Weitere zwei Jahre studierte ich dann Musikpädagogik an der Kölner Hochschule für Musik. Seit meiner erfolgreichen Abschlussprüfung als Diplom-Musikpädagogin 2005 arbeite ich als Klavierlehrerin an der Musikschulen in Düsseldorf und Essen. Mein Erfahrungsspektrum reicht vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenunterricht, für kleine Kinder ebenso wie für Jugendliche und Erwachsene. Sehr gerne teile ich meine Freude an der Klaviermusik auch im individuellen Einzelunterricht mit immer neuen Schülerinnen und Schülern.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Düsseldorf
Ich unterrichte sowohl in meinen eigenen Räumlichkeiten in Düsseldorf-Stadtmitte als auch bei meinen Schülerinnen und Schülern. Gerne komme ich zu Ihnen in die Stadtteile Bilk, Eller, Golzheim, Hafen, Holthausen, Kaiserswerth, Oberbilk, Oberkassel, Stadtmitte und Wittlaer.

Jung-A Kim

Jung-A Kim

Amina Taikenova
Berliner Allee 56
40212 Düsseldorf

Amina Taikenova

Amina Taikenova wurde 1986 in Almaty in der Republik Kasachstan geboren. Sie erhielt mit sechs Jahren Klavierunterricht bei Mensija Daukejeva und besuchte die Musikschule für talentierte Kinder in Almaty, die sie mit Auszeichnung abschloss. Nach ihrem Abitur begann sie im Wintersemester 2004/2005 ihr Studium in der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf, zunächst bei Prof. Georg Friedrich Schenck, dann bei Prof. Barbara Szczepanska. Schon während ihrer Schulzeit in Almaty nahm Amina Taikenova an internationalen Wettberwerben teil: Sie gewann im März 1997 einen Sonderpreis beim Internatonalen Wettbewerb in St. Petersburg und den zweiten Preis beim Jugendwettberwerb in Astana. Bereits in jungen Jahren wirkte sie bei so renommierten Orchestern wie dem Staatsorchester Almaty und dem Symphonieorchester Almaty mit. Während ihres Studiums in Düsseldorf spielte sie mit dem Hochschulorchester das Mozart Klavierkonzert KV 449. Beim Schmolz + Bickenbach-Wettbewerb 2006 in Düsseldorf gewann sie den zweiten Preis, im Lions Musikwettbewerb 2007 Rheinland, wurde sie mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Sie wurde mit einem Stipendium der Werner Richard-Dr.Carl Dörken Stiftung ausgezeichnet, und hat danach eine Reihe von Konzerten bei „Best of NRW“ gespielt. Im Jahr 2014 hat sie den Master und 2015 das Konzertexamen mit Auszeichnung abgeschlossen.

Amina Taikenova

Amina Taikenova

Ihre Ansprechpartner

im C. Bechstein Centrum - Ihr Klaviergeschäft in Düsseldorf
Reza Indrakesuma
Reza Indrakesuma
Leitung Centrum / Beratung / Verkauf
Christian Müller
Christian Müller
Leitung Centrum / Klavierbauer
Thomas Wolthaus
Thomas Wolthaus
Klavierbauer / Beratung / Verkauf
C. Bechstein Centrum Düsseldorf
Grünstraße 15 - im stilwerk
40212 Düsseldorf
Tel. 0211 - 247 95 -160

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Termine sind nach Absprache selbstverständlich möglich.