C. Bechstein Sphinx Flügel

Der C. Bechstein Sphinx Flügel – ein Meisterwerk

Seine überwältigende Klanglichkeit verbindet moderne Konzertkultur mit einem königlichen Auftritt.
C. Bechstein ist es gelungen, diesen historischen Schatz wieder erstehen zu lassen. Dieses Juwel entstand während einer Gesamtfertigungszeit von 32 Monaten in 1800 Arbeitsstunden.

Majestätisch, prunkvoll

Ein königlicher Flügel! Die Formensprache, die Gehäuseverzierungen sind eine Hommage an die große Epoche des Empire-Stils zu Zeiten Napoléon Bonapartes. Die Erstanfertigung wurde 1886 als Sonderausstellungsstück für C. Bechstein, London, gebaut.

Feierlich, großartig, würdevoll

Anleihen an die Antike sind unverkennbar. Edle Hölzer, wertvollste Materialien und Gold sind in allen Details dieses Prunkflügels verbaut. Ein Solitär mit überzeugenden Proportionen! Die Begegnung mit diesem Instrument ist unvergesslich. Wir werden in eine andere Zeit entführt. Vor unserem geistigen Auge erscheinen Menschen in prachtvollen Gewändern, die sich angeregt und gepflegt unterhalten.