Miwa Hoyano

"Der Bechstein-flügel bleibt nah bei mir, wann immer ich meine musikalische Welt malen möchte."

Miwa Hoyano

 

Miwa Hoyano, geboren in Saitama, Japan, begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Nach Abschluß ihres Bachelor-Studiums im Klavierspiel am Tokyo College of Music wurde sie in die prestigereiche Solo-Klasse von Prof. Bernd Goetzke der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover aufgenommen.

Als Solistin, wie auch als Kammermusikerin, gab Miwa auf ausgedehnten Konzert-Tourneen in Japan, USA und Europa, z.B. in Italien, der Schweiz, Deutschland, Norwegen, Zypern und Niederlande. Desweiteren hat sie regelmäßig Auftritte auf Musik-Festivals wie dem Ticino Musica Festival in der Schweiz, dem Musica Riva Festival in Italien, den NDR-Musiktagen Hannover, dem Osaka Classic Festival und dem Classic Festival Hiroshima in Japan. Sie gewann verschiedene Wettbewerbe, darunter die IBLA Grand Prize International Music Competition 2014 in Ragusa, Sizilien. Es folgten Konzerte in der  Carnegie Hall in New York und der Concertgebouw. Weitere ihrer Preise sind der 1. Preis in der 11. International Music Competition Luigi Cerritelli 2014 sowie der Martinu Prize im Grieg Piano Wettbewerb in Norwegen 2009.

Miwa Hoyano besuchte Meisterklassen mit Top-Pianisten wie Aldo Ciccolini, Pascal Rogé, Jacques Rouvier, Karl-Heinz Kämmerling und Oxana Yablonskaya. Gegenwärtig wirkt Miwa an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover als begleitende Pianistin für die Holzbläser- und Horn-Sektionen. Daneben ist sie auch als Kammermusikerin aktiv, so in Duos mit dem Fagottisten Bence Bogayni (ehemalig Münchener Philharmoniker), der Oboistin Yukino Thompson (Bayerische Staatsoper) und dem Violinisten Taro Uemura (Nagoya Philharmonic Orchestra). Desweiteren arbeitet sie regelmäßig mit dem Dirigtenten Eiji Oue (Osaka Philharmonic Orchestra) zusammen.

"Innig und sanft - zu Herzen gehender Klang des Holzes. Klar und farbenreich - Tonfarbe nach meinem Belieben. Der Bechsteinflügel bleibt nah bei mir, wann immer ich meine musikalische Welt malen möchte."

Weitere Informationen