Martin James Bartlett

"Die perfekte Balance zwischen Kraft und Schönheit, mit der ein Bechstein Instrument aufwartet, erschließt eine ganz neue Welt an Farben für den Künstler."

Martin James Bartlett

 

Seinen frühesten Erfolg feierte Martin James Bartlett in 2014, als er von der BBC als BBC Young Musician of the Year ausgezeichnet wurde. Daraus ergaben sich Engagements mit dem BBC Symphony Orchestra, dem BBC Scottish Symphony Orchestra, dem Bournemouth Symphony Orchestra, dem Royal Philharmonic Orchestra sowie Rezitale in ganz Großbritannien.

Sein Debut bei den BBC Proms gab er in 2015 mit Gershwins Rhapsody in Blue, gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra. Im Folgejahr spielte er bei den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Queen. 

2017, während er noch als Student am Royal College of Music eingeschrieben war, schafft er es beim renommierten Wettbewerb Van Cliburn bis ins Viertelfinale. 

In der Konzertsaison 2018/19 debütierte Bartlett mit den BBC Philharmonic, dem BBC National Orchestra of Wales und trat mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra in der Royal Albert Hall auf, wo er Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 2 spielte. Beim Bad Kissinger Klavierolymp gewann er den Zweiten Preis und den Publikumspreis, und gab Konzerte beim Klavier Festival Ruhr, dem Riga Jurmala Festival, dem Biarritz Festival und erneut bei den BBC Proms. Auf Einladung von Sir András Schiff nahm er an dessen Meisterkurs im Zuge der Salzburger Mozartwoche teil.

 

 

Mehr über Martin James Bartlett