Benefizkonzert mit Magdalena Ribas Wannieck

Am 3. Dezember lädt die Fundación Pablo Horstmann zu einem besonderen Klavierabend mit gutem Zweck ein.

Uhr

Herzliche Einladung zum Benefizkonzert der Fundación Pablo Horstmann mit der spanisch-deutschen Magdalena Ribas Wannieck. Die in Madrid geborene Pianistin studierte dort sowie in Warschau, Salzburg und Paris bei Größen wie Karl-Heinz Kämmerling und Jan Ekir. Sie gab Konzerte in renommierten Konzertsälen wie dem Teatro Real de Madrid, dem Ateneos von Madrid und von Barcelona oder dem Teatro Municipal in Santiago de Chile. Ihre Arbeit als Pädagogin und Korrepetitorin führte sie u.a. in die Opera Nacional de Chile, das Conservatorio Profesional Adolfo Salazar und das Real Conservatorio Superior de Mùsica in Madrid.

Am Vorabend des zweiten Advents spielt sie zu Gunsten des Stipendienprogramms "LET CHILDREN STUDY" der Pablo Horstmann Stiftung. Diese ist nach 15 Jahren Entwicklungshilfe in Afrika eine wichtige Institution zur medizinischen und pädagogischen Betreuung von Kindern in Kenia und Äthiopien geworden. Über 100.000 Kinder wurden und werden seit der Gründung der Stiftung 2007 in den verschiedenen Kliniken und Schulen betreut. Nähere Informationen finden Sie auf www.fundacionpablo.org

 

Programm

P. Antonio Soler: Sonate Nr. 84 in D-Dur
Isaac Albeniz: Cádiz & Castilla
Frédéric Chopin: Fantaisie-Impromptu op. 57 im cis-Moll
Franz Schubert: Impromptus op. 94 Nr. 3 & op. 90 Nr. 2
F. Schubert/F. Liszt: Ständchen D957 Nr. 4 aus dem Schwanengesang
Franz Liszt: Mephisto-Walzer Nr. 1
Maurice Ravel: Jeux d'eau
Alberto Ginastera: Auswahl aus Argenitinische Tänze op. 2

C. Bechstein Centrum Berlin
im LIVING BERLIN, 1. Etage
Kantstraße 17
10623 Berlin
Tel. +49 - 30 - 2260 559 100