Duo Guschlbauer & Rinderle: "Les grandes dames“

Werke von Komponistinnen, präsentiert von Marilies Guschlbauer (Cello) und Julia Rinderle (Klavier)

Uhr

Duo Guschelbauer & Rinderle

"Les grandes dames“: Komponistinnen damals und heute


Am 23. September um 19 Uhr erwartet Sie ein Konzert der Extraklasse: Das Duo Guschelbauer & Rinderle präsentiert Ihnen im C. Bechstein Centrum Düsseldorf spannende Werke von Kompinistinnen

Frauen mussten bis ins 20. Jahrhundert um Anerkennung als Komponistinnen ringen und viele ihrer Werke sind und bleiben nach wie vor unentdeckt, da Musik, wie auch die Malerei oder die Literatur über lange Zeit überwiegend als Männersache angesehen wurde. Frauen sollten doch besser interpretieren statt komponieren.

Clara Schumann beispielsweise wurde als Pianistin gefeiert, als Komponistin aber lange kaum wahrgenommen. Zudem war den meisten auch der Weg zu einer ernstzunehmenden Ausbildung verwehrt- und doch gab es einige wenige Ausnahmen: Die englische Dirigentin und Komponistin Ethel Smyth, die sich in der Suffragetten-Bewegung engagierte, brachte gegen heftigste Widerstände mehrere Opern zur Premiere. Amy Beach, amerikanische Komponistin und Pianistin, war die erste Frau in den USA, die eine Sinfonie schrieb und so in eine damals ausgesprochene Männerdomäne einbrach. Rita Strohls Werke wurden Zeit ihres Lebens selten aufgeführt und nach ihrem Tod war sie fast vergessen. Ihre Musik hat in den letzten Jahren mehr Anklang gefunden, ist jedoch trotz der hohen Qualität der wiederentdeckten Werke noch nahezu unbekannt. Marilies Guschlbauer - Cello

Programm:

E. Smyth (1887): Sonate für Violoncello und Klavier in a-Moll, Op. 5 (19‘)
A. Beach (1898/1903): Three Compositions, Op. 40 (9‘)
C. Schumann (1853): Drei Romanzen für Violine (arr. für Violoncello) und Klavier, Op. 22 (12’)

R. Strohl (1898): Sonate dramatique „Titus et Bérénice“ für Violoncello und Klavier (36’)


Julia Rinderle, Klavier
Marilies Guschlbauer, Cello

Eintritt frei - Spenden sind erwünscht und gehen zu 100 % an die Künstlerinnen

Veranstalter: Marilies Güschlbauer

C. Bechstein Centrum Düsseldorf
Adersstraße 12 - 14
40215 Düsseldorf
Tel. +49 -211 - 247 95 -160