David Helbock – „Best of Solo”

Jazz im C. Bechstein Centrum Tübingen

Uhr

David Helbock „Best of Solo”

Großes Kino im C. Bechstein Centrum Tübingen! Da ist David Helbock, österreichischer Pianist, längst auf dem internationalen Parkett angekommen, und da sind die Stücke seines Soloalbums, das er dem Komponisten John Williams gewidmet hat. Zu hören sind darauf Helbocks Jazz-Interpretationen von Hollywood-Welthits wie ‚Jurassic Parc‘, ‚Schindlers Liste‘ oder ‚Star Wars‘. Obwohl Helbock ganz unterschiedliche Stile und Elemente in seiner Musik verarbeitet – John Williams hat für ihn einen besonderen Stellenwert: „Er begleitet mich bereits mein ganzes Leben. Ich bin ein großer Star Wars Fan und kann mich auch noch genau erinnern, wie ich als Kind unzählige Male im Film „E.T.“ mitgefiebert habe.“

Seit 2016 veröffentlicht der 38-jährige Pianist seine Alben beim renommierten ACT Label. Dort heißt es über ihn: „Der österreichische Jazzpianist David Helbock gehört zu der Generation junger Jazzmusiker, die die Grenzen ihres Metiers sprengen, die das musikalische Verständnis von alt und neu, von Komposition und Improvisation, von Stil und Persönlichkeit radikal verändern und ihren eigenen Weg gehen.“  Helbocks Solo-Piano Abend im Bechstein Centrum kann auch eigene Stücke des Vorarlberger Pianisten enthalten oder Kompositionen von Thelonious Monk oder Prince. Die Setlist entsteht meist spontan. Spannung also, und Vorhang auf: “Großes Kino für die Ohren“ (Wiener Zeitung).
 

Eintritt: 20 €, JC-Mitglieder, Schüler/Studenten: 15 €
Kartenreservierung: www.jazzclub-tuebingen.de/programm/veranstaltungen-jazzclub

Die Zuschaueranzahl im Centrum ist beschränkt. Wir bitten deshalb um verbindliche Kartenreservierung.Pablo Held „Embracing You“

Offizielle Website 

David Helbock

C. Bechstein Centrum Tübingen
Konrad-Adenauer-Straße 9
72072 Tübingen
Tel. +49 - 7071 - 977 88 12
Fax. +49 - 7071 - 977 88 16