CD Release Konzert mit Daria Parkhomenko

Debüt-CD mit Werken von Enescu

Uhr

Am 07.10.2022 um 19 Uhr in der C. Bechstein Konzert Lounge präsentieren wir Ihnen: 

das CD Release Konzert mit Daria Parkhomenko

 

Debüt-CD mit Werken von Enescu 

 

Programm:

 

Schumann

Fantasiestücke op.12

 

Rachmaninov

Variationen über ein Thema von Corelli, op. 42

 

PAUSE

 

Enescu

Sonata 1 op. 24

 

Daria Parkhomenko

Die junge russische Pianistin rumänischer Herkunft Daria Parkhomenko gilt als eines der vielversprechendsten Talente ihrer Generation. Mit ihrem ausdrucksstarken, musikalisch wie technisch ausgereiften Spiel bezaubert sie das Publikum auf der ganzen Welt. 2018 gewann sie den Klavierwettbewerb George Enescu, wo sie in der Finalrunde Rachmaninows 3. Klavierkonzert spielte, wurde sie in der Presse bewundernd „Leading Lady“ genannt. Daria ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe, darunter der Sendai-Klavierwettbewerb 2019 in Japan (3. Preis und Publikumspreis), der Čiurlionis-Klavierwettbewerb 2015 in Litauen (2. Preis) und der Pietro Iadeluca Klavierwettbewerb 2017 in Italien (1. Preis). Zu den Konzertsälen, in denen die Pianistin ihr Debüt gab, gehören die Elbphilharmonie, die Hamburger Laeiszhalle, der Sendesaal Bremen, die Tainan Municipal Concert Hall, die Hong Kong City Concert Hall, das Rumänische Athenaeum, das Teatro Palladium in Rom, die National Philharmonic in Vilnius, die Estonia Concert Hall und viele mehr. Die Pianistin gastiert bei internationalen Musikfestivals, konzertiert leidenschaftlich gerne mit Orchestern und kann auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Klangkörpern wie dem Sendai Philharmonic Orchestra, dem National Symphony Orchestra of Romania, den Hamburger Symphoniker verweisen. Dabei standen ihr international renommierte Dirigenten wie Junichi Hirokami, Wassily Sinajsky, Julien Salemkour, Arvo Volmer und Modestas Barkauskas zur Seite. Seit 2019 tritt Daria Parkhomenko in der Ballettproduktion Glasmenagerie von John Neumeier in der Staatsoper Hamburg auf. Die in Rostow am Don (Russland) geborene Pianistin studierte 12 Jahre lang bei Prof. Sergei Osipenko am Rostov State Conservatory Rachmaninov. Derzeit setzt sie ihr Studium bei Prof. Stepan Simonian an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg fort. In Ergänzung dazu absolvierte Daria die Scuola di Musica di Fiesole bei Prof. Elisso Wirsaladze.

 

CD-Release Konzert       -      Daria Parkhomenko/Enesco CD

«Seit einiger Zeit ist ein stetig wachsendes Interesse an Enescus Musik zu beobachten, wobei es nicht zuletzt junge Musiker wie die Pianistin Daria Parkhomenko sind, die sich für seine Tonkunst begeistern. Daria, Gewinnerin des George-Enescu-Klavierwettbewerbs 2018, findet die „Verschmelzung von rumänischer Folklore und französischer Musik der Jahrhundertwende spannend“, wie sie sagt, und sie fühlt sich von der „Vielfarbigkeit ebenso wie von der Melancholie seiner Musik“ stark angezogen. Für ihre Debüt-CD hat die Pianistin drei großformatige Klavierwerke ausgesucht, die in ganz verschiedenen Schaffensphasen des Komponisten entstanden sind.»

Robert Nemecek, 2022

 

Eintritt frei - Spenden für die Künstler sind willkommen und gehen zu 100 % an den Künstler

Veranstalter: Daria Parkhomenko