Konzert

Yejin Gil
Date/Time: Friday, November 10th, 2017, 19:00pm
Date/Time: Sunday, November 12th, 2017, 16:41pm
Yejin Gil
Grünstraße 15 40212 Düsseldorf, Deutschland Nordrhein-Westfalen
Yejin Gil präsentiert bundesweit neue Bechstein-CDDie koreanische Pianistin Yejin Gil hat mit „Etrangeté" ein neues Skrjabin-Album auf C. Bechstein herausgebracht, das sie nun im Konzerthaus Berlin und in zahlreichen deutschen C. Bechstein Centren vorstellen wird.
https://www.bechstein.com/fileadmin/user_upload/Bechstein/05_Centren/Duesseldorf/Konzerte_Duesseldorf/Yejin-Gil-Peter-Adamik960.jpg

Yejin Gil

Yejin Gil präsentiert bundesweit neue Bechstein-CDDie koreanische Pianistin Yejin Gil hat mit „Etrangeté" ein neues Skrjabin-Album auf C. Bechstein herausgebracht, das sie nun im Konzerthaus Berlin und in zahlreichen deutschen C. Bechstein Centren vorstellen wird.

Yejin Gil – Im Reich der Klangfarben

 

Yejin Gil ist eine vielfach preisgekrönte junge Pianistin. Sie vereint in ihrem Spiel technische Brillanz mit musikalischem Anspruch und dem kompromisslosen Streben nach künstlerischer Authentizität. Schwerpunkte ihres Schaffens liegen sowohl im klassisch-romantischen Repertoire als auch in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Ihr fulminantes CD-Debüt mit Werken von Chin, Ligeti, Boulez und Messiaen gewann 2014 auf Anhieb den „Coup de Coeur“ der Académie Charles Cros, einen der wichtigsten Kritikerpreise Frankreichs und sorgte auch in England für Begeisterung (The Guardian).

 

2014 trat Yejin Gil als Artist in Residence beim Impuls-Festival in Brüssel, Berlin, Magdeburg und Halle in Erscheinung, u.a. mit Bernsteins Klavierkonzert „The Age of Anxiety“, und wurde live im MDR übertragen. Ende 2015 erschien ihre zweite CD mit einem Mussorgsky-Programm, das zuletzt auch bei Recitals in Frankreich und Deutschland zu erleben war. 2016 war sie erstmals in Messiaens „Turangalîla“ unter der Leitung von Kent Nagano auf der Bühne der Hamburgischen Staatsoper und bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern zu erleben, weitere Termine folgen 2017/18. Zuletzt spielte sie im Teldex Studio Berlin ein Skrjabin-Album für das junge Berliner Label bastille musique ein, dessen „Etrangeté“ betiteltes Programm sie in diesem Konzert kombiniert mit Werken von Debussy und Liszt vorstellen wird.

 

Yejin Gil begann ihre pianistische Ausbildung im Alter von fünf Jahren. Nach erfolgreichem Abschluss an der Seoul National University in Korea absolvierte sie an der Folkwang Universität Essen ihr Konzertexamen mit Auszeichnung. Während ihrer Ausbildung nahm sie mit großem Erfolg an Wettbewerben teil, u.a. dem Korea National Competition (Erster Preis), dem Köhler-Osbahr-Wettbewerb (Erster Preis) und dem Orléans Concours International (Gewinnerin und einzige Finalistin mit vier Hauptpreisen). Yejin Gil arbeitet und lebt in Berlin.

Programm

Alexander Skrjabin (1872-1915)
Deux Poèmes op. 63
- Masque
- Etrangeté
Poème Satanique op. 36

Franz Liszt (1811-1886)
Venezia e Napoli
- Gondoliera
- Canzone
- Tarantella

- Pause -

Claude Debussy (1862-1918)
Estampes
- Pagodes
- La soirée dans Grenade
- Jardins sous la pluie

Alexander Skrjabin (1872-1915)
Sonate Nr. 2 gis-Moll op. 19 (Sonate-Fantaisie)
- Andante
- Presto
Sonate Nr. 5 op. 53

 

 

 

 

Stilwerk Forum Düsseldorf
Grünstraße 15
40212 Düsseldorf