The Keyboard Charitable Trust
Date/Time: Tuesday, May 12th, 2020, 19:00pm
Date/Time: Thursday, May 14th, 2020, 13:22pm
Nicola Losito The Keyboard Charitable Trust
Pumpen 8 | im Chilehaus 20095 Hamburg, Deutschland Hamburg
Präsentiert den Pianisten Nicola Losito
https://www.bechstein.com/fileadmin/user_upload/Bechstein/05_Centren/Hamburg/Konzerte_Hamburg/Nicola-Losito-foto-2_Logomittig.jpg

The Keyboard Charitable Trust

Präsentiert den Pianisten Nicola Losito

Uhr

Am 12.05.2020 um 19.00 Uhr im C. Bechstein Centrum Hamburg präsentiert Ihnen der "The Keyboard Charitable Trust" den Pianisten Nicola Losito.

 

Programm

 

Domenico Scarlatti (1685-1757)

Sonate G-Dur K 380 (1752/54)

Sonate h-Moll K 27 (vor 1738)

Sonate D-Dur K 491 (1754/57)

 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Sonate Nr. 8 c-Moll,op.13 “Pathetique” (1798)

I. Grave - Allegro di molto e con brio

II. Adagio cantabile

III. Rondo - Allegro

 

Sonate Nr. 14 cis-Moll, op.27 Nr. 2 (1801) “Mondschein-Sonate”

I. Adagio sostenuto

II. Allegretto

III. Presto agitato

 

PAUSE


Franz Liszt (1811-1886)

Aus

Années de Pèlerinage Bd II - Italien:

VII. Fantasia quasi Sonata, Après une lecture de Dante (Dante - Sonate), S.161/7 (1846-49)

 

Aus

Soirées musicales de Rossini, S.424 (1837)

2. Notturno (La regata Veneziana)

4. Barcarola (La gita in gondola)

9. Tarantella Napoletana (La danza)

 

Rhapsodie Espagnole (Spanische Rhapsodie), S. 254 (1858)

 

NICOLA LOSITO 1995 in Udine, Italien, geboren, begann der junge italienische Pianist Nicola Losito sein Studium bei Maria Puxeddu und war bis 2019 Student von Massimo Gon (einem Schüler des legendären Nikita Magaloff) an der Musikhochschule in Triest - gerade vor Kurzem hat er sein Studium mit Höchstpunktzahl und Auszeichnung abgeschlossen. Er studiert weiterhin bei Leonid Margarius (einem Schüler von Regina Horowitz) an der Internationalen Klavierakademie Incontri col Maestro in Imola/Italien. Seit 2018 ist er Stipendiat der Internationalen Klavierstiftung The Keyboard Charitable Trust, London (www.keyboardtrust.org) Nicola hat Meisterkurse bei Aquiles Delle Vigne, Siavush Gadjev, Fabio Bidini, Emanuel Krasowsky und Emanuele Arciuli besucht. Er wurde mit ersten Preisen bei renommierten nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet: beim Internationalen Klavierwettbewerb "Città di Gorizia", dem Internationalen Klavierwettbewerb "Paolo Spincich" in Triest, dem Klavierwettbewerb "Muzio Clementi" in Florenz, dem Klavierwettbewerb "Città di Albenga". Im Jahr 2012 erhielt er den 1. Preis beim "6. Isidor Baijc Wettbewerb" in Novi Sad (Serbien), und 2013 ebenfalls den 1. Preis beim Jeunesses International Piano Competition "Dinu Lipatti" in Bukarest. Im September 2014 gewann er den 1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb „Nuova Coppa Pianisti“ in Osimo. Als Solist ist Nicola Losito in Italien, Österreich, Belgien, Polen, Rumänien, Serbien, Slowenien, Spanien und den USA aufgetreten. Er spielte als Solist mit dem Klagenfurter Symphonie-Orchester dem Italienischen Philharmonie-Orchester dem Orchester des Serbischen Nationaltheaters sowie der Ignacy Jan Paderewski Staatsphilharmonie (Bydgoszcz, Polen). Nicola Losito hat zwei CDs mit Werken von Robert Schumann bzw. Haydn, Szymanowski, Chopin und Liszt veröffentlicht.

The Keyboard Charitable Trust (Keyboard = engl. Tasteninstrument) ist eine gemeinnützige, internationale Stiftung zur Förderung junger, hochbegabter, Pianistinnen und Pianisten. Sie wurde 1991 u. a. von Claudio Abbado (1933-2014) und Alfred Brendel gegründet, der bis heute, ebenso wie u.a. der große Pianist Evgeny Kissin (seit 2017) dem Vorstand angehört. Schirmherr ist der Direktor des Royal Opera House Covent Garden in London, Sir Antonio Pappano. Ziel der Stiftungsarbeit ist es, besonders hoch qualifizierten Pianisten (aber auch Cembalisten und Organisten) aus aller Welt durch die internationale Vermittlung von Auftritten Gelegenheit zu geben, ihr hohes künstlerisches Niveau zu präsentieren, sich so einen Namen zu machen und durch neue Kontakte neue Engagements oder anderweitige Förderung zu erhalten. Sämtliche Mitarbeiter der Stiftung arbeiten ehrenamtlich, die Arbeit der Stiftung wird rein privat, hauptsächlich durch großzügige Spenden aus dem Publikum, finanziert. Für Deutschland zuständiges Vorstandsmitglied ist der Hamburger Kinderarzt und Autor Moritz von Bredow.

 

 

Eintritt frei - Spenden sind willkommen !

Veranstalter: The Keyboard Charitable Trust