Konzert

Saleem Ashkar - Begegnungen mit Beethoven #8

"Rückblick" heisst der achte und letzte Abend der "Begegnungen mit Beethoven", den Saleem Ashkar im Konzerthaus am 4. Juni 2017 gestalten wird.

Ludwig van Beethoven hat sich als einer der ersten Komponisten bewusst gesellschaftlich und politisch engagiert und sein Schaffen wie seine Stellung in der Gesellschaft als sozialen und politischen Ausdruck verstanden. Auf die noch heute bestehende Relevanz von Beethovens Werken wollte der Pianiste Saleem Ashkar mit seinem Beethoven-Zyklus hinweisen. Die Verschiebung von Grenzen – zwischen politischen Einheiten, Religionen, Individuum und Gesellschaft, im Hinblick auf technische Möglichkeiten und Hörgewohnheiten - standen dabei im Mittelpunk und wurden in den verschiedenen Aufführungsorten kongenial gespiegelt.

Programm
Ludwig van Beethoven Sonate F-Dur op. 10 Nr. 2
Ludwig van Beethoven Sonate f-Moll op. 57 („Appassionata“)
Ludwig van Beethoven Sonate G-Dur op. 14 Nr. 2
Ludwig van Beethoven Sonate c-Moll op. 111

Saleem Ashkars Gesprächspartner im Anschluss an das Konzert im Großen Saal des Konzerthaus Berlin wird noch bekanntgegeben.

 

Das Konzert findet in Kooperation mit C. Bechstein statt.

 

Foto © Liudmila Jeremies

Kartenpreis: 32 €/ erm. 12 Euro *

Tickets sind erhältlich
- online auf konzerthaus.de
- telefonisch unter +49 · 30 · 20 30 9 2101
- persönlich im Besucherservice im Konzerthaus Berlin (Gendarmenmarkt, 10117 Berlin): Mo - Sa 12.00-19.00 Uhr, Sonn- und Feiertage 12.00-16.00 Uhr
- Abendkasse ab 1 Std. vor Konzertbeginn

* Der ermäßigte Ticketpreis von 12 € für Schüler und Studenten ist an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises erhältlich.

Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Tel. +49 30 203092101