Konzert

Saleem Ashkar - Begegnungen mit Beethoven #7

Im siebenten Abend der Beethoven-Reihe von Saleem Ashkar wird das Thema "Musik und Gesellschaft" beleuchtet. Das Konzert findet am 5. April 2017 um 20 Uhr im Boulez-Saal der neuen Barenboim-Said-Akademie statt.

Ludwig van Beethoven war der erste Komponist, der sich intensiv mit den politischen und sozialen Strukturen seiner Zeit auseinander setzte. Seiner eigenen Bedeutung als Künstler, gesellschaftliche Veränderungen mit beeinflussen zu können, war er sich sehr bewusst.

Saleem spielt in seiner Reihe "Begegnungen mit Beethoven" nicht nur alle 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens. Fester Bestandteil seines Gesamtprojekts sind atmosphärische Film- und Interviewsequenzen, die der Pianist bei Aufführungen des Zyklus' in Israel und Deutschland aufgenommen hat.

Hier finden Sie >> mehr über Saleem Ashkar.


Programm
Ludwig van Beethoven Sonate Es-Dur op. 7
Ludwig van Beethoven Sonate c-Moll op. 13 („Pathétique“)
Ludwig van Beethoven Sonate g-Moll op. 49 Nr. 1
Ludwig van Beethoven Sonate G-Dur op. 49 Nr. 2
Ludwig van Beethoven Sonate Es-Dur op. 81a („Les adieux“)

Saleem Ashkars Gesprächspartner im Anschluss an das Konzert wird noch bekanntgegeben.  

 

Das Konzert findet in Kooperation mit der Barenboim-Said Akademie und C. Bechstein statt.    

 

Foto © Liudmila Jeremies

Kartenpreis: 32 €/ erm. 12 Euro*

Tickets sind erhältlich

- online auf konzerthaus.de
- telefonisch unter +49 · 30 · 20 30 9 2101
- persönlich im Besucherservice im Konzerthaus Berlin (Gendarmenmarkt, 10117 Berlin): Mo - Sa 12.00-19.00 Uhr, Sonn- und Feiertage 12.00-16.00 Uhr
- Abendkasse ab 1 Std. vor Konzertbeginn

* Der ermäßigte Ticketpreis von 12 € für Schüler und Studenten ist an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises erhältlich.

Barenboim-Said Akademie - Boulez-Saal
Französische Straße 33D
10117 Berlin
Tel. +49 30 203092101