Pavlo Titiaiev (Posaune) und Konstantina Vidalaki: Musica Trombonae

In der Reihe C. Bechstein Young Professionals präsentieren am Donnerstag den 14. Mai 2020, um 19 Uhr der Posaunist Pavlo Titiaiev und die Pianistin Konstantina Vidalaki Werke von Henri Dutilleux, Arthur Pryor, Johannes Brahms und Robert Schumann.

Uhr

 Am 14.05.2020 um 19.00 Uhr im C. Bechstein Centrum Hannover

 

Der ukrainische Posaunist PAVLO TITIAIEV studierte zunächst an der Karol Szymanowski Academy of Music in Katowice bei Prof. Michał Mazurkiewicz, seit 2018 an der HMTM Hannover in der Klasse von Prof. Jonas Bylund. Er ist Preisträger in über 15 internationalen Wettbewerben, wie den Golden Classical Music Awards, New York, der Lieksa International Trombone Competition, Finland u.a. Seine Konzerttätigkeit führte ihn bereits nach Polen, Finnland, Tschechien, Ungarn, Italien, Deutschland und die USA, wo er als Preisträger der Golden Classical Music Awards in der Carnegie Hall auftrat.

Die griechische Pianistin KONSTANTINA VIDALAKI wurde schon früh durch zahlreiche Preise ausgezeichnet, wie z.B. die UNESCO Goldmedaille und den Gina Bachauer-Sonderpreis im Athener Megaron. Sie studierte am Konservatorium Athen und aktuell an der HMTM bei Prof. Christopher Oakden. Als Solistin und Kammermusikerin konzertierte sie u.a. in der Hamburger Laeiszhalle, der Athener Megaron, dem Athener Conservatoire sowie bei diversen Festivals. Aufnahmen für den griechischen Rundfunk dokumentieren ihre Arbeit.

 

FOTOS: ©Sergii Buslenko, ©Ghazaleh Ghazanfari

 

 

Programm:

Robert Schumann. Fantasiestücke op. 73 sowie Werke von Henri Dutilleux, Arthur Pryor, Johannes Brahms u.a.

 

Reservierung und Anfahrtsbeschreibung



Freie Platzwahl, keine Reservierungen, Eintritt frei

Einlass ist ab 18.30 Uhr

C. Bechstein Centrum Hannover
Königstraße 50 A
30175 Hannover
Tel. +49 - 511 - 843 00 150
Fax. +49 - 511 - 843 00 159