Konzert

Mozart Piano Quartett

Im Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte findet das Konzert des Mozart Piano Quartets mit Werken von Robert Schumann und Camille Saint-Saëns statt.

Mozart Piano Quartett am 3. Juli 2016, 17 Uhr, im Kloster Lehnin

Kloster Lehnin, mit dem ältesten Zisterzienserkloster Brandenburgs, gehört gewiss zu einem Lieblingsort der Besucher der Brandenburgischen Sommerkonzerte. Schließlich gibt es viel zu entdecken im klösterlichen Areal. So lohnt am Nachmittag ein Spaziergang um den Klostersee, die Entdeckung des spätgotischen Hospitals oder die Probe der Kräuter und Gewächse im Klostergarten.

In der Klosterkirche ist beim heutigen Konzert eines der weltweit führenden Klavierquartette zu Gast. Das Mozart Piano Quartet wagt sich mit großer Leidenschaft an sämtliche musikalische Richtungen heran. Von besonderem Interesse ist die Präsentation unentdeckter Perlen der Musikgeschichte ebenso wie das Ausloten der Interpretationsgrenzen der großen Standardwerke. Auf die Darbietung der Klavierquartette von Saint-Saëns und Schumann darf man also gespannt sein.

Programm:
Camille Saint-Saëns: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello E-Dur    
Robert Schumann: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello Es-Dur op. 47      
Camille Saint-Saëns: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello B-Dur op. 41

 

Karten für 16 bis 49 Euro >> bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten.

 

Foto © Joseph Molina

Schloss Britz
Alt Britz 73
12359 Berlin
Tel. (030) 609 792 3-0