Mo Zhou · Werke von Beethoven und Liszt

Der chinesische Pianist Mo Zhou springt kurzfristig für die erkrankte Yoonji Kim ein. Zum Auftakt der neuen regelmäßigen Reihe "C. Bechstein Young Professionals" im Stilwerk am 22. November 2018, 19 Uhr, spielt er Werke von Ludwig van Beethoven und Franz Liszt.

MO ZHOU wurde 1990 in China geboren und begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. 2010 gab er im Alter von zehn Jahren seinen ersten Klavierabend in der Shanghai Philharmonie. Bis 2012 studierte er bei Mo Cheung Yu am Konservatorium Shanghai. Seit 2013 studiert er an der Universität der Künste Berlin, zunächst bei Prof. Sorin Enachescu, seit 2017 in der Klasse von Prof. Markus Groh. Weitere musikalische Impulse erhielt er von Fou Ts’ong, Russel Sherman, Hung-Kuan Chen, Georg Sava und Johan Schmidt. 2017 gewann Mo Zhou beim 11. Concours International de Piano de Lagny-sur-Marne den Zweiten Preis sowie den Sonderpreis der Stadt Lagny, im Dezember desselben Jahres beim XXII. Artur-Schnabel-Klavierwettbewerb in Berlin den Förderpreis für besondere Leistungen und im Sommer 2018 beim 3. Internationalen Hans-von-Bülow-Wettbewerb Meiningen den Zweiten Preis.

Programm
Werke von Ludwig van Beethoven und Franz Liszt

Der Eintritt ist frei!

C. Bechstein Centrum Berlin
im Stilwerk, 4. Stock
Kantstraße 17
10623 Berlin
Tel. +49 - 30 - 2260 559 100