Mittagsmusik im Wiener Konzerthaus: Klavierduo Silver-Garburg
Date/Time: Wednesday, September 16th, 2020, 12:30pm
Date/Time: Wednesday, September 16th, 2020, 13:30pm
Silver-Garburg Piano Duo Franz Schubert
, Wien
In der Mittagsmusik am 16. September 2020 widmen sich Sivan Silver und Gil Garburg einem der bedeutendsten Wiener Komponisten, Franz Schubert.
https://www.bechstein.com/fileadmin/Bechstein/04_Welt_von_Bechstein/02_Pianisten_Konzerte/S/Silver_Garburg/silvergarburg2__c_-Frank-Eidel_konzert.jpg

Mittagsmusik im Wiener Konzerthaus: Klavierduo Silver-Garburg

In der Mittagsmusik am 16. September 2020 widmen sich Sivan Silver und Gil Garburg einem der bedeutendsten Wiener Komponisten, Franz Schubert.

Uhr

Eine ganze Riege ausgezeichneter Debütantinnen und Debütanten freut sich diese Saison wieder auf die Erstbegegnung mit dem Publikum des Wiener Konzerthauses. Kulinarisches zum Musikalischen hält in bewährter Weise das Konzerthaus-Restaurant Weinzirl für Sie bereit (Reservierungen: +43 1 5125550).

In der hohen, oft unterschätzten Kunst des Klavierduos setzen Sivan Silver und ihr Partner Gil Garburg neue Maßstäbe: Sowohl von Publikum als auch Kritikern anerkannt, wurde das Duo immer wieder von Top-Orchestern, Festivals und Konzertveranstaltern eingeladen. Sie traten bereits in den bedeutendsten Sälen, wie der Carnegie Hall, im Lincoln Center, im Wiener Musikverein, im Salzburger Festspielhaus, in der Oper von Sydney und in der Berliner Philharmonie auf. In ungefähr 70 Ländern und damit auf fünf unterschiedlichen Kontinenten konzertierte das Paar bisher. Sie arbeiten regelmäßig mit Orchestern wie dem Israel Philharmonic Orchestra, der St. Petersburg Philharmonic, dem Melbourne Symphony Orchestra und der Deutschen Kammerphilharmonie zusammen. Ihre Aufnahme von Mendelssohns Konzerten für zwei Klaviere und Orchester mit der Bayerischen Kammerphilharmonie unter Christopher Hogwood wurde als “atemberaubend” (Bayerischer Rundfunk), “äußerst aufregend” (Süddeutsche Zeitung) und “brillant” (Rondo) bezeichnet. Auch Ihre Strawinsky-Ballett-CD wurde als „grandios“ (Pizzicato, Supersonic Award), „spannend“ (Fono-Forum, CD des Monats) und „wunderbar bezaubernd“ (Der Neue Merker) beschrieben. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schwärmte von der „lyrischen Sensibilität und der hinreißenden technischen Beherrschung“ des Duos und davon, dass man „derart spontane Bravorufe“ am Ende eines Konzerts nur selten erlebe. „Was für ein wundersamer Abend!“ war das Fazit der Zeitung The Independent. Ihr jüngstes Album „Illumination“ wurde in einem Rezital in der Elbphilharmonie Hamburg vorgestellt und im April 2019 unter dem Label Berlin Classics veröffentlicht.

Programm
Franz Schubert:
Fantasie f-moll D 940 für Klavier zu vier Händen
Allegro a-moll D 947 für Klavier zu vier Händen »Lebensstürme«
Rondo A-Dur D 951 für Klavier zu vier Händen
Fuge e-moll D 952 für Klavier oder Orgel zu vier Händen  

Veranstalter: Wiener Konzerthausgesellschaft

 

Fotos: © Frank Eidel

Tickets beim Wiener Konzerthaus buchen

Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal
Lothringerstraße 20
1030 Wien