Konzert

Michel Dalberto: Meister der franzö-sischen Klavierschule
Date/Time: Friday, September 21st, 2018, 20:00pm
Date/Time: Friday, September 21st, 2018, 22:00pm
Michel Dalberto Debussy Ravel Franck Faurè César Franck: Prelude, Choral & FugueClaude Debussy: Clair de lune, Reflet dans l’eau, Mouvement, Et la lune descend sur le temple qui fut, Poissons d’orGabriel Fauré: Impromptu Nr. 3, Nocturne Nr. 6 und 13Maurice Ravel: Gaspard de la Nuit
Gendarmenmarkt 10119 Berlin, Deutschland Berlin
Einer der bedeutendsten Pianisten unserer Zeit eröffnet die Saison der C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus am 21. September 2018 mit einem französischen Programm.
https://www.bechstein.com/fileadmin/Bechstein/04_Welt_von_Bechstein/02_Pianisten_Konzerte/D/Dalberto_Michel/Daleberto2_Caroline-Doutre_konzert.jpg

Michel Dalberto: Meister der franzö-sischen Klavierschule

Einer der bedeutendsten Pianisten unserer Zeit eröffnet die Saison der C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus am 21. September 2018 mit einem französischen Programm.

MICHEL DALBERTO, 1955 in Paris geboren, zählt zu den bedeutendsten französischen Pianisten unserer Zeit. Nach Ersten Preisen beim Mozart-Wettbewerb in Salzburg, der Leeds Piano Competition und dem Clara Haskil-Wettbewerb erhielt der Schüler von Vlado Perlemuter Einladungen in die großen europäischen Musikzentren und arbeitete mit Dirigenten wie Erich Leinsdorf, Kurt Masur, Wolfgang Sawallisch, Charles Dutoit, Sir Colin Davis, Yuri Temirkanov oder Daniele Gatti zusammen. Er gastiert bei renommierten Festivals wie in Luzern, Aix-en-Provence, Florenz, Wiener Festwochen, Edinburgh, Schleswig-Holstein, Grange de Meslay, La Roque d’Antheron, Newport, Miami, Seattle, u.a. Nach zahlreichen vielfach ausgezeichneten Aufnahmen für Denon, EMI und Sony/BMG hat er eine neue CD-Reihe beim Label Aparté begonnen. Auch als Kammermusiker und Dirigent ist Michel Dalberto heute gefragt. Seit 2011 unterrichtet er am Conservatoire de Paris.

Programm
César Franck: Prelude, Choral & Fugue
Claude Debussy: Clair de lune, Reflet dans l’eau, Mouvement, Et la lune descend sur le temple qui fut, Poissons d’or
Gabriel Fauré: Impromptu Nr. 3, Nocturne Nr. 6 und 13
Maurice Ravel: Gaspard de la Nuit

 

Dieses Konzert gehört auch zum C. Bechstein-Klavier-Paket:
Alle sechs Klavierabende erhalten Sie mit einer Paket-Ermäßigung von ca. 25% gegenüber dem Einzelpreis. Sie finden bei jedem Einzelkonzert im Online-Buchungsvorgang den Link "das Paket direkt buchen" .

Karten zu 25 und 20 Euro zzgl. VVG sind direkt beim Konzerthaus erhältlich

Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Tel. +49 30 203092101