Luisa Splett - Schuberts letzte Werke

Am 11. Januar 2020 präsentiert Luisa Splett um 16 Uhr in der Ölbergkirche ihre neue CD mit späten Klavierwerken von Franz Schubert.

Uhr

Seit vielen Jahren beschäftigt sich die Schweizer Pianistin Luisa Sereina Splett immer wieder mit dem Leben und Werk von Franz Schubert. Im Oktober 2019 hat sie eine Schubert CD aufgenommen, die seit Januar 2020 beim Berliner Label PrimTON erscheint. Schuberts Werk ist geprägt von seinen über 600 Liedern und auch in den Sonaten finden sich Erinnerungen und Zitate aus Liedern wieder. Luisa Sereina Splett moderiert ihre Konzerte und wird in einer kurzen Einführung auch auf diese Verwandtschaften eingehen. Im Konzert präsentiert sie ihre neue CD.

Programm
Franz Schubert (1797-1828): Drei Klavierstücke Op. posth. D 946, Klaviersonate B-Dur D 960

anschliessend Sektempfang

Eintritt € 15,- (erm. 10,- Euro)

Ölbergkirche
Paul-Lincke-Ufer 29
10999 Berlin