Konzert

Klassik by Bechstein präsentiert die kubanische Pianistin Yamilè Cruz Montero

In Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes

Am 22.03.2018 um 19.00 Uhr im C. Bechstein Centrum Hamburg

Piano Cubano mit der Pianostin Yamilé Cruz Montero.     

Das Instituto Cervantes Hamburg und das C. Bechstein Centrum Hamburg freuen sich die junge kubanische Pianistin Yamilé Cruz Montero (Havanna, 1985) vorzustellen.

Die Musikerin interpretiert Klavierwerke der kubanischen Komponisten Ernesto Lecuona, Carlos Fariñas y Andrés Alén. Es handelt sich dabei um das Repertoire aus ihrem Debut-Album Piano Cubano, das im Bayerischen Rundfunk aufgenommen wurde und im November 2017 bei Grand Piano-Naxos erscheint. Yamilé Cruz Montero ist Absolventin des Masterstudiengangs Klavier an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Adrian Oetiker (2014). Nach ihrem Studium am Konservatorium in Havanna und der Kunsthochschule ISA, spielte sie mit dem „Orquestra Nacional de Cuba“ 2007 als erste Frau das 3. Klavierkonzert von Sergej Prokofiev. Es folgten Einladungen zu renommierten nationalen und internationalen Festivals. Des weiteren gewann sie herausragende Preise bei verschiedenen Musikwettbewerben. Eigene Kompositionen für das „Teatro de la Luna“(Havanna) fanden auf dem 36. Theaterfestival in Mülheim/Ruhr 2011 Gehör. 2009 war sie als Produzentin und Interpretin an zwei CD-Produktionen beteiligt: „Pianos“, mit Klaviermusik der kubanischen Komponistin Beatriz Corona sowie „20 Pianos“ mit einem Klavierstück des kubanischen Pianisten, Jazzmusikers und Komponisten Ernán López-Nussa. Weitere Information: www.yamilecruzmontero.com

 

Eintritt: € 10,- Reservierung erforderlich

Veranstalter "Instituto Cervantes Hamburg"