Josefa Schmidt: Auf verwachsenem Pfade

In der Reihe C. Bechstein Young Professionals präsentiert die Pianistin Josefa Schmidt Werke von Scarlatti, Schubert, Prokofjew und Leoš Janáček.

Uhr

 Am 10.09.2020 um 19.00 Uhr im C. Bechstein Centrum Hannover

 

 

 

JOSEFA SCHMIDT erhielt Klavierunterricht bei Russudan Meipariani und Stefan Romer, bei Prof. Florian Wiek an der Musikhochschule Stuttgart und seit 2018 bei Prof. Roland Krüger an der HMTM Hannover. 2019 gewann sie den mit 6.000 Euro dotierten TONALi Kreativpreis, verbunden mit der Realisierung eines Konzertes im TONALi SAAL. Weitere Preise, u.a. beim Internationalen Euregio Piano Award, beim Lions Club Hochschulwettbewerb, dem Rheingau Musikfestival oder dem Carl Bechstein Wettbewerb, folgten. Josefa Schmidt ist Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben, der Stiftung Yehudi Menuhin Live Music Now und der Jeunesses Musicales.

Ihre Konzerttätigkeit führte sie u.a. auf das Rheingau Musikfestival, das Klangbrückenfestival, sowie nach Frankreich, Österreich und in zahlreiche Städte Deutschlands. Konzertmitschnitte wurden im SWR2, Kulturradio rbb und Deutschlandradio Kultur ausgestrahlt. Ihr großes Interesse gilt auch der Neuen Musik. So wirkte sie bei einigen Uraufführungen mit, konzertierte u.a. mit dem Ensemble Suono Mobile global und arbeitete mit Nicolas Hodges, Manfred Trojahn, Micaela Haslam und Markus Stange.

 

FOTO: ©Markus Kuczewski

 

 

 

 

Reservierung und Anfahrtsbeschreibung



Freie Platzwahl, keine Reservierungen, Eintritt frei

Einlass ist ab 18.30 Uhr

C. Bechstein Centrum Hannover
Königstraße 50 A
30175 Hannover
Tel. +49 - 511 - 843 00 150
Fax. +49 - 511 - 843 00 159