Konzert

Gintaras Januševičius spielt sämtliche Walzer Chopins

Der litauische Pianist Gintaras Januševičius präsentiert am Montag, dem 10. Dezember 2018, um 19 Uhr, im C. Bechstein Centrum Berlin sämtliche Walzer Frederic Chopins.

Gintaras Januševičius wurde im Mai 2004 durch seinen Auftritt beim Halbfinale des Internationalen Musikwettbewerbs von Montréal berühmt. Bei fünfzehn weiteren Wettbewerben war er entweder Finalist oder Preisträger. Er ist mit namhaften Orchestern aufgetreten und nahm an mehreren internationalen Festspielen teil (Mozartfest Würzburg, Chopin-Festspiele Duszniki-Zdroj, Dresdner Musikfestspiele, Festival de Besançon). Unter den Instrumentalisten, mit denen er auftrat, seien hier nur Jörg Widmann, Leonid Gorokhov, Alexey Gorlatch, Schaghajegh Nosrati und Elsbeth Moser genannt.

Gintaras Januševičius gab Klavierabende in vielen Städten Deutschlands und Litauens sowie in Barcelona, London, Madrid, Moskau, New York, Paris, Rio de Janeiro, Rom, Shenzhen, Stockholm, Tel Aviv, Warschau, Washington, Wien und Zürich. Parallel zu seinen Bühnenauftritten hält er Meisterklassen in verschiedenen Ländern, insbesondere bei der Royal Academy of Music (London), der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, der Shenzhen University und der Akademie für Musik und Theater Litauens.

Das Konzert wird präsentiert vom Litauischen Kulturinstitut.


Auf dem Programm stehen sämtliche Walzer Frédéric Chopins.

 

Fotos © Florian Spieker, Christopher Day

C. Bechstein Centrum Berlin
im Stilwerk, 4. Stock
Kantstraße 17
10623 Berlin
Tel. +49 - 30 - 2260 559 100