EMI IKEYAMA | LIVE IN CONCERT
Date/Time: Saturday, May 4th, 2019, 19:00pm
Emi Ikeyama Domenico Scarlatti; J.S. Bach; Franz Liszt; Kunihiko Hashimoto; Claude Debussy
Eschersheimer Landstraße 60322 Frankfurt am Main, Deutschland Rhein-Main-Gebiet
Klavier Rectial mit Emi Ikeyama
https://www.bechstein.com/fileadmin/user_upload/Bechstein/05_Centren/Frankfurt_am_Main/Konzerte_Frankfurt/ikeyama-emi-konzert.jpg

EMI IKEYAMA | LIVE IN CONCERT

Klavier Rectial mit Emi Ikeyama

Emi Ikeyama wurde 1989 in Japan geboren und begann mit drei Jahren Klavier zu spielen.

Mit einstimmiger Wahl bekam sie das Diplom der École Normale Musique de Paris. Dort studierte sie unter Veronique Bonnecaze und Kammermusik unter Nicolas Risler als Stipendiatin der Albert Rousell Stiftung.

Emi setzte ihre künstlerische Ausbildung an der Ueno Gakuen Universität in Tokio fort mit Yukio Yokoyama, Rena Miyamoto und Shino Yamazaki und erhielt das zwanzigste Ishibashi Stipendium (Universitäts Stipendium).

Sie gewann den ersten Preis beim 88. Internationalen Leopold Bellan (Paris) Wettbewerb in 2014, den zweiten Preis beim 12. EPTA Internationale Junge Pianisten Wettbewerb (Belgien) in 2014 und den ersten Platz beim Französischen Musik Wettbewerb in Tokio in 2013.

Ihre aktive internationale Konzerttätigkeit führte sie nach Frankreich, Japan, Deutschland und Italien mit dem Perugia Music Festival Orchestra. Neben ihren zahlreichen Auftritten unterrichtet sie an der Ueno Gakuen Universität in Tokio.

 

ABENDPROGRAMM

Domenico Scarlatti (1685-1757)

Sonata E-Dur, K.162 Andante

Sonate d-Moll, K.1 Allegro

Sonate G-Dur, K.455 Allegro

 

J.S. Bach (1685-1750)

Partita Nr. 2 c-moll BWV 826

 

Franz Liszt (1811 - 1886 )

Widmung - Robert Schumann (Transkription)

Frühlingsnacht - Robert Schumann (Transkription)

 

Kunihiko Hashimoto (1904 - 1949)

Japanese Rhapsody

 

Claude Debussy (1862 – 1918)


Images Book 1


Reflets dans l’eau

Hommage à Rameau

Mouvement

 

Images Book 2

Cloches à travers les feuilles (mélancolie diffuse)

Et la lune descend sur le temple qui fut

Poissons d'or

 

Beginn 19.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr

 

EINTRITT FREI

Wir bitten um Sitzplatzreservierung aufgrund begrenzter Sitzplätze.

 

 

C. Bechstein Centrum Frankfurt am Main
Eschersheimer Landstr. 45
60322 Frankfurt
Tel. +49 - 69 - 400 501-130
Fax. +49 - 69 - 400 501-139