Claire Huangci: Vom Wunderkind zur reifen Künstlerin

Claire Huangci eröffnet am Freitag, dem 13.9.2019, um 20 Uhr die Saison der C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus Berlin. Die Pianistin präsentiert Werke von Scarlatti, Schubert, Chopin und Rachmaninow.

„Huangci, ehemals Wunderkind, welches mit außergewöhnlicher Virtuosität die Klavierwelt schon früh in Staunen versetzte, ist zur reifen Künstlerin herangewachsen.“ Das Jury-Statement zur Verleihung des Ersten Preises beim berühmten Concours Geza Anda 2018 beschreibt in Kürze den Weg, den Claire Huangci in den letzten Jahren gegangen ist.

Claire Huangci studierte bei Eleanor Sokoloff und Gary Graffman am Curtis Institute of Music in Philadelphia, bevor sie 2007 zu Arie Vardi an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover wechselte. Als jüngste Teilnehmerin gewann sie den Zweiten Preis beim Internationalen ARD Musikwettbewerb 2011, Erste Preise bei den Chopin-Wettbewerben in Darmstadt und Miami folgten. Solorezitals und Konzerte mit internationalen Orchestern wie dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart (unter Roger Norrington), dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem China Philharmonic Orchestra, dem Vancouver Symphony Orchestra oder dem Tschaikowsky-Symphonieorchester des Moskauer Rundfunks brachten Claire Huangci in die weltweit bedeutenden Konzertsäle wie die Carnegie Hall New York, das Wiener Konzerthaus, das Konzerthaus Berlin, den Gasteig München, das Gewandhaus zu Leipzig, die Elbphilharmonie Hamburg oder die Symphony Hall Osaka. Nach ihrer Debüt-CD mit Solowerken von Tschaikowsky und Prokofjew, ihrem preisgekrönten Doppelalbum mit Scarlatti-Sonaten (Preis der Deutschen Schallplattenkritik sowie „Editor’s Choice“ vom Magazin Gramophone) und ihrer vielgelobten Einspielung der Nocturnes von Chopin erschien 2018 ihr viertes Solo-Album bei Berlin Classics/Edel mit den kompletten Préludes von Sergej Rachmaninow.

Programm
Domenico Scarlatti: 4 Sonaten
Franz Schubert Impromptus op. 142
Frédéric Chopin: Ballade Nr. 1
Sergej Rachmaninow: Morceaux de fantaisie op. 3, 2. Prelude cis-Moll, und Preludes op. 23

Dieses Konzert gehört auch zum C. Bechstein-Klavier-Paket: Alle sechs Klavierabende erhalten Sie mit einer Paket-Ermäßigung von ca. 25% gegenüber dem Einzelpreis. Sie finden bei jedem Einzelkonzert im Online-Buchungsvorgang des Konzerthauses den Link "das Paket direkt buchen" .

 

Foto © Gregor Hohenberg

Karten zu 25 und 20 Euro zzgl. VVK-Gebühr erhalten Sie direkt beim Konzerthaus

Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Tel. +49 30 203092101