Konzert

Boris Bloch: Ein Meister der russischen Klavierschule

Der international etablierte Boris Bloch beschließt die Saison der C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus am 14. Juni 2019 in seinem Programm mit Werken von Chopin, Rachmaninow und Liszt.

BORIS BLOCH, 1951 in Odessa geboren, gewann nach seinem Studium bei Dimitri Bashkirov in Moskau zahlreiche Preise: u.a. 1976 den Ersten Preis bei den Young Concert Artists Auditions in New York, 1977 die Silbermedaille beim Arthur Rubinstein Klavierwettbewerb in Tel Aviv und 1978 den Ersten Preis des Internationalen Klavierwettbewerbs Ferruccio Busoni in Bozen.

Danach konzertierte er international und trat u.a. in der Berliner Philharmonie, beim Klavier-Festival Ruhr, dem Carinthischen Sommer und beim Rheingau-Musikfestival auf. Von Bloch existieren mehrere CD-Einspie¬lungen, die Referenzcharakter besitzen, insbesondere seine Aufnahme von Liszt-Opernparaphrasen, die mit dem Grand Prix International du Disque Liszt ausgezeichnet wurde, oder seine Aufnahme des Klavier-OEuvre von Mussorgsky, die den Preis Excellence Disque erhielt.

Seit 1985 ist Boris Bloch Professor für Klavier an der Folkwang-Hochschule in Essen. Er war 2006 Künstlerischer Leiter des 1. Internationalen Carl Bechstein Klavierwettbewerbs.


Programm
Frédéric Chopin: Polonaise fis-Moll op. 44, Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47
Sergej Rachmaninow: Morceaux de Fantasie op.3, 1. Elegie, 5. Serenade, Fünf Preludes D-Dur op.23/4, g-Moll op.23/5, G-Dur op.32/5, a-Moll op.32/8, gis-Moll op.32/12, Zwei Etudes-Tableau fis-Moll op.39/3, Es-Dur op.33/7
Franz Liszt: Polonaise S.223 Nr. 2 E-Dur, Années de pèlerinage, Troisième année, Aux Cyprès de la Villa d’Este Les jeux d’eau à la Villa d’Este
Franz Liszt/ Giuseppe Verdi: Réminiscences de Boccanegra S.438
Franz Liszt/ Richard Wagner: Isoldes Liebestod S.447
Franz Liszt: Zwei Konzertetüden S.145 8‘ Waldesrauschen Gnomenreigen, Études de Exécution transcendante, Etüde Nr. 10 f-Moll

 

Dieses Konzert gehört auch zum C. Bechstein-Klavier-Paket: Alle sechs Klavierabende erhalten Sie mit einer Paket-Ermäßigung von ca. 25% gegenüber dem Einzelpreis. Sie finden bei jedem Einzelkonzert im Online-Buchungsvorgang den Link "das Paket direkt buchen" .

 

Foto © Stefan Schilling

Karten zu 25 und 20 Euro zzgl. VVG sind direkt beim Konzerthaus erhältlich

Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Tel. +49 30 203092101