Abgesagt: C. Bechstein Klavierabend: Konstantin Lifschitz
Date/Time: Thursday, December 3rd, 2020, 19:30pm
Date/Time: Thursday, December 3rd, 2020, 21:30pm
Konstantin Lifschitz Bach, Beethoven, Schumann, Schubert, Couperin
,
Der C. Bechstein Klavierabend am 3. Dezember 2020 mit Konstantin Lifschitz im Brucknerhaus Linz mit Werken von Bach, Schubert, Beethoven, Schumann und Couperin muss coronabedingt leider vorerst abgesagt werden. Es wird voraussichtlich im Laufe der Saison nachgeholt.
https://www.bechstein.com/fileadmin/Bechstein/04_Welt_von_Bechstein/02_Pianisten_Konzerte/L/Lifschitz_Konstantin/Lifschitz_MG_7548_c_Felix-Gru__nschloss_konzert.jpg

Abgesagt: C. Bechstein Klavierabend: Konstantin Lifschitz

Der C. Bechstein Klavierabend am 3. Dezember 2020 mit Konstantin Lifschitz im Brucknerhaus Linz mit Werken von Bach, Schubert, Beethoven, Schumann und Couperin muss coronabedingt leider vorerst abgesagt werden. Es wird voraussichtlich im Laufe der Saison nachgeholt.

Uhr

Konstantin Lifschitz zählt zweifellos zu den herausragenden Pianisten unserer Zeit, insbesondere als Interpret der Musik Bachs und Beethovens. 1976 im ukrainischen Charkiw geboren, führten ihn Studien in Russland, England und Italien unter anderem zu Alfred Brendel, Leon Fleisher und Charles Rosen. Schon mit 17 Jahren spielte er eine vielgelobte Aufnahme der Goldberg-Variationen ein, die daraufhin sogar für den Grammy in der Kategorie ‚Beste Soloinstrument-Darbietung ohne Orchester‘ nominiert wurde. So früh in der Rolle eines maßgebenden Pianisten der Gegenwart angekommen, konzertierte Lifschitz daraufhin als Solist mit namhaften Orchestern wie dem New York Philharmonic Orchestra, dem Chicago Symphony Orchestra oder dem London Symphony Orchestra unter Dirigenten wie Mstislaw Rostropovich, Sir Neville Marriner oder Bernard Haitink. Als passionierter Kammermusiker spielte er u.a. bereits mit Patricia Kopatchinskaja, Gidon Kremer und Mischa Maisky, genauso wie ihn Solorecitals auf die Bühnen der weltweit renommierten Festivals und Konzerthäuser führten.

Programm
François Couperin: Second livre de pièces de clavecin, 6e ordre B-Dur
Johann Sebastian Bach: Partita I B-Dur BWV 825
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 9 E-Dur op. 14 Nr. 1
Robert Schumann: Papillons, op. 2
Franz Schubert: Klaviersonate Nr. 17 („Gasteiner“) D-Dur D 850

Zu diesem Konzert findet am Mittwoch, 2. Dezember, um 18:00 Uhr bei freiem Eintritt ein Künstlergespräch im C. Bechstein Centrum Linz statt.

 

Fotos © Felix-Grünschloß und Sona Andreasyan

Brucknerhaus Linz, Mittlerer Saal
Untere Donaulände 7
4010 Linz
Tel. +43 732 775230