Fatima Aliyeva & Nageeb Gardizi

Musik und Identität

Uhr

Fatima Aliyeva wurde am 07.03.2000 in Baku, Aserbaidschan geboren. Ab ihrem sechsten Lebensjahr begann sie bereits, das Klavierspiel professionell zu erlernen. In Folge schloß sich  die  regelmäßige und durchweg  erfolgreiche Teilnahme an diversen Konzerten, internationalen Festivals, Wettbewerben und Meisterkursen an.

Musikalische Anregungen erhielt sie hierbei  von Professoren wie etwa Antoinette van Zabner, Dunja Robotti, Bernd Goetzke u.a. Im Jahr 2020 absolvierte sie ihr Bachelor-Studium an der Musik-Akademie Baku mit Bestnoten, sowohl im künstlerisch- instrumentalen Bereich, als auch in allen Begleitfächern. Derzeit absolviert sie ihr Master-Studium an der HfMT Köln, und unterrichtet Klavier in Musikschulen in Hürth und Brühl.

Nageeb Gardizi wurde in Gardez/Afghanistan geboren und unternahm die ersten Schritte in der Musik als Autodidakt. Bereits im frühen Alter von etwa 3 Jahren begann er, sich für die volkstümliche Musik seiner Heimat  zu interessieren und spielte die „Harmonia“, ein folkloristisches Tasteninstrument Afghanistans, dem europäischen „Harmonium ähnlich, ausschließlich nach Gehör. Anschließend einige Auszüge aus seiner Vita.

Im Alter von 6 Jahren erhielt er ersten Klavierunterricht am "Humboldt-Musikgymnasium" Köln. 1997 debütierte er mit Sergej Rachmaninows  Klavierkonzert No. 2, op. 18  in der Kölner Musikhochschule.

1998 trat er in die Klavierklasse von Prof. Roberto Szidon an der „Robert-Schumann“- Hochschule Düsseldorf ein und besuchte die freie Kompositionsklasse Bojidar Dimovs.

2002 erfolgte der Abschluß als Konzertpianist mit Auszeichnung. In den folgenden Jahren schlossen sich zahlreiche Wettbewerbs- und Konzerterfolge im In- und Ausland an, so u.a. in der Tonhalle Düsseldorf, der Kölner Philharmonie, dem Concertgebouw sowie dem Grachtenfestival Amsterdam.

Das Jahr 2005 war genauso spannend. Im Februar hatte konnte sich Nageeb einen lang gehegten Herzenswunsch erfüllen: die Gesamtaufführung der 'Années de Pélèrinage, 3iéme Année' von Franz Liszt, einem emotionalen, wie kompositorischen Markstein im ominösen Spätwerk dieses großen Tonsetzers. Die Aufführung fand unter großer Anteilnahme in Düsseldorf statt. Im Oktober bestritt er die Deutsche Erstaufführung des Klavierzyklus’ „Nachtschattengewächse“ des Bonner Komponisten Michael Denhoff.

Im Juni 2013 fand eine erfolgreiche CD-Präsentation im Rahmen des Musikfestivals „Wieder frisch im Tempo“ im Kölner „Loft“ statt, in welchem er seine erste Soloaufnahme für das Label „AMRITAM“ dem Kölner Publikum vorstellte.

In den Jahren 2014/15 widmete er sich mit Feuereifer seiner 'Beethoveniana', der zyklischen Gesamtaufführung aller 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens in Krefeld mit Wort, Tanz, Kostüm & Musik.

2020/21 befaßte er sich mit Johannes Brahms & seinem Dunstkreis. 'Brahms+' - die insgesamt sechs Konzerte (allesamt mit Einführungsvortrag) kreisten um 'Brahms, the Progressive', wie ihn einst Arnold Schönberg nannte & seinem pianistischem Schaffen, in seinem Davor & Danach.

 

Programm

'Musik & Identität'

 

Ludwig van Beethoven
(1770 - 1827)


Klaviersonate No. 31 in As-Dur, op. 110 (1821)


Moderato.

Allegro molto.

Adagio. ma non troppo – Arioso dolente - Fuga I – Arioso dolente – Fuga II, all'inversione

Fatima Aliyeva, Klavier


 

Alexander Mossolov
(1900 – 1973)


'Turkmenische Nächte' (1928)

Andante con moto. Lento. Allegro.


Victor Beliajev zugeeignet

 

Fikret Amirov
(1922 – 1984)


Variationen für Klavier

dem Nationalkomponisten & Gründer des Konservatoriums Baku, Üseyr Hadjibeyli zugeeignet


Nageeb Gardizi, Klavier


 

 

 

Sergeij Prokofjev
(1891 – 1953)


Sonate No. 7 in B-Dur, op. 83 (1939-42)

Allegro inquieto. Andante caloroso. Precipitato.


Fatima Aliyeva, Klavier


 

Qara Qarajev
(1918 – 1982)


 

'Ìldirimli Yollarla' - 'Der Pfad des Donners'

4 Szenen aus der gleichnamigen Ballettmusik, in einer Transkription für Klavier zu 4 Händen


 

Allegro moderato. Allegretto grazioso. Andantino. Coda: Allegro molto.


 

Fatima Aliyeva & Nageeb Gardizi, Klavier

Reservierungen telefonisch oder per Mail ab sofort möglich.

Bitte nennen Sie Ihren Namen und die Anzahl der gewünschten Sitzplätzeame

(Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Konzertbeginn)

C. Bechstein Centrum Köln
In den Opern Passage
Glockengasse 6
50667 Köln
Tel. +49 - 221 - 987 428 11

Ihre Ansprechpartner

im C. Bechstein Centrum - Klavierhaus in Köln
Michael Roß
Michael Roß
Leiter Centrum
Wolfgang Hochheim
Wolfgang Hochheim
Klavierbauer / Service / Verkauf
Emil Mosner
Emil Mosner
Klavierbauer / Service / Verkauf
C. Bechstein Centrum Köln
In den Opern Passagen
Glockengasse 6
50667 Köln
Tel. +49 - 221 - 987 428 110
Fax. +49 - 221 - 987 428 119
E-MAIL

koeln@bechstein.de
 

SOCIAL MEDIA

Facebook


Öffnungszeiten

Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa: 10:00 - 16:00 Uhr

Weitere Termine sind nach Absprache selbstverständlich möglich.

 

Rechtliches

C. Bechstein Centrum Köln GmbH
Kantstraße 17
10623 Berlin

Geschäftsführer: Stefan Freymuth, Ralf Dewor, Jens-Uwe Lemcke
Amtsgericht Charlottenburg HRB 199588 B · Steuer-Nummer: 29/081/60718

C. Bechstein Centrum Köln Euro Barzahlung, Rechnung Erleben Sie eine einzigartige Auswahl im C. Bechstein Centrum Köln – dem großen Klavierhaus in den Opernpassagen in Köln. Hier gibt es alles, was Klavierliebhaber sich wünschen können: Von Flügeln und Klavieren der Premiummarken C. Bechstein und Bechstein (Made in Germany) über Instrumente der Einstiegsmarken W.Hoffmann und Zimmermann bis hin zu Digital-Pianos von Casio oder sogar gebrauchte Klavieren – alles in bester Qualität und für (fast) jedes Budget.Jedes Instrument – vom Einstiegsklavier bis zum Konzertflügel – können Sie mieten oder finanzieren. Gerne unterstützt Sie die Klavierwerkstatt des C. Bechstein Centrums Köln auch beim Stimmen, Regulieren oder Restaurieren Ihrer neuen oder alten Instrumente. Freuen Sie sich auf die beste Beratung und Betreuung. C. Bechstein Centrum Köln
Glockengasse 6 50667 Köln, Deutschland Nordrhein-Westfalen
Tel:+49 - 221 - 987 428 110, Fax:+49 - 221 - 987 428 119, E-mail: koeln@bechstein.de Bechstein
Lat: 50.93879 Lon: 6.951279999999997
C. Bechstein Centrum Köln