C. Bechstein CentrumC. Bechstein Centrum

C. Bechstein Centrum Köln

In den Opern Passagen
Glockengasse 6
50667 Köln
+49 - 221 - 987 428 110

Mo - Fr: 10 - 19:00 Uhr
Sa: 10 - 18:00 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Die Qual der Wahl

Sie suchen einen empfehlenswerten Partner, der/ die Ihnen bei den ersten Schritten auf Ihrem Klavier hilft? Oder brauchen Sie einen Klavierlehrer, der Ihnen bei der Auswahl passender Literatur hilft? Sie suchen eine Klavierlehrerin, die Ihnen Freude und Spaß beim Erarbeiten neuer Stücke vermittelt? Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl empfehlenswerter Klavierlehrerinnen bzw. Ihren Klavierlehrer.

Qualifikation des Klavierlehrers ist wichtig

Wer das Klavierspielen möglichst schnell und zielführend lernen möchte, braucht einen qualifizierten Klavierpädagogen. Dabei geht es nicht nur um die Technik, vielmehr bedeutet guter Klavierunterricht auch ein Gespür für den individuellen Anspruch. Verständnis für die Komposition. Ein guter Klavierlehrer weiß: Welche Literatur macht wem Spaß und was kann ein Schüler bewältigen?

Klassik, Pop und Jazz?

Ob Klassik, Jazz oder Pop - ein verantwortungsvoller Klavierlehrer wird den Klavierunterricht so gestalten, dass das Lernen Spaß macht und das Verständnis für die verschiedenen Klaviermusikstile beim Klavierschüler wächst. Denn nur wenn Ihr Klavierspiel Fortschritte macht, werden Sie auch dauerhaft Freude an Ihrem Klavierunterricht haben.

Klavierunterricht in Köln

Köln ist ein Mekka für gute Klavierlehrer. Durch die Musikhochschule tummeln sich Musiker und Studenten in dieser musikalischen Stadt. Sie werden bestimmt eine geeignete Kapazität finden. Und wer in den Genuss eines erlesenen Klavierabends kommen möchte, ohne selbst zu spielen, sollte einen Blick auf unsere C. Bechstein Konzerte in Köln werfen.

Tatiana Kozlova
Im Vogelsang 76
50321 Brühl
Tel. 02232 / 417 83 89

Klavierpädagogin Tatiana Kozlova

Motivierender und professioneller Klavierunterricht für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche. Individuelles Unterrichtsprogramm, breites Repertoire von Klassik bis zur Moderne, ausreichend Konzertmöglichkeiten. Unterricht wird in Brühl, Köln und Mönchengladbach erteilt.

Tatiana Kozlova ist internationale Preisträgerin des Londoner Klavierwettbewerbs, des Maria-Judina-Klavierwettbewerbs in St. Petersburg und Wettbewerbs "Muse von St. Petersburg" ausgeschrieben vom Oberbürgermeister der Stadt St. Petersburg, mehrfache Stipendiatin verschiedener Stiftungen. Sie hat zwei Konzertexamina mit Auszeichnung abgeschlossen, sowohl am Staatlichen N. Rimsky-Korsakov Konservatorium in St. Petersburg bei Prof. G. Fedorova als auch an der Musikhochschule Köln bei Prof. V. Lobanov. Neben ihrer musikalischen Zusammenarbeit mit dem Orchester der Nationen unter der Leitung von Justus Franz konzertierte sie auch als Solistin mit dem Staatlichen Sinfonieorchester St. Petersburg unter der Leitung von Vassily Petrenko.

Sie hat zahlreiche Rezitale in Russland, Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien, Österreich, Bulgarien und in der Schweiz gespielt, trat als Solo- und Kammermusikerin in bedeutenden Konzertsälen auf.

Als russische Konzertpianistin steht sie in der Tradition großer russischer Meister, und es ist ihr ein großes Anliegen, diese auch in Deutschland weiter zu pflegen. Wie auch bei großen Pianisten üblich, spielen alle Kinder in den Konzerten immer alles auswendig. Wie das geht, lernen sie spielerisch im Unterricht, der immer auch das Reich der Fantasie mit einbezieht. Bildhafte Elemente im Klavierunterricht schaffen einen besonderen Zugang zum Erspüren und Erzeugen von Stimmungen in der Musik. Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht ist eine ausreichende Motivation und die Bereitschaft, täglich zu üben, wie natürlich auch ein Klavier. Bei besonders großer Begeisterung und entsprechender Begabung bereitet sie die Kinder mit sehr viel Engagement auf nationale und internationale Wettbewerbe vor.

Es gibt inzwischen einige Preisträger unter ihren Schülerinnen und Schülern. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt immer auf der klassischen Musik, was nicht ausschließt, dass Jugendliche zwischendurch auch einige Popsongs spielen. Junge Erwachsene, die Pianisten oder Musiklehrer werden wollen,werden gerne für Aufnahmeprüfungen an Konservatorien und Musikhochschulen vorbereitet. Um einen Eindruck von den Ergebnissen des Unterrichtes zu bekommen, sind Sie herzlich eingeladen, zu den Kinderkonzerten im Bechstein Center (zweimal jährlich) in Köln zu kommen und zu hören, zu welch großen Leistungen schon die Kleinen - bei entsprechender Förderung - im Stande sind. 

Klavierpädagogin Tatiana Kozlova

 

Tatiana Kozlova

Martin Ermen
Gereonsdriesch 25
50670 Köln
Tel. 0221-3990844

Martin Ermen

Martin Ermen gründete seine eigene Musikschule 2005. Musikunterricht, der Spaß macht und „etwas bringt“, verspricht die Musikschule. Kreativ-Workshops für Jugendliche und Erwachsene, kleine und große Schülerkonzerte, individuelle CD-Aufnahmen mit den Schülern und andere Projekte sind nur einige Highlights der Musikschule Ermen.

Für den Unterricht bei der Musikschule Ermen gilt:1. Großen Spaß soll es machen.2. Topp-Qualität wird geboten.3. Persönliche Betreuung ist selbstverständlich.4. Das Ganze zu wirklich guten Bedingungen.

Klavierpädagoge Gerd F. Schumann
Leostr. 58
50823 Köln
Tel. 0221-2401392

Klavierpädagoge Gerd F. Schumann

Gerd F. Schumann erteilt Klavierunterricht für alle Altersgruppen von 5 bis 105 Jahren bei Ihnen zu Hause.

Klavierunterricht für jedes Alter Der Diplom-Klavierpädagoge Gerd F. Schumann gibt Unterricht auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause. Sowohl Kinder als auch Erwachsene werden von ihm  kompetent unterrichtet.

Klavierpädagoge Gregor Vidovic
Tel. 0151 / 61 23 57 77

Klavierpädagoge Gregor Vidovic

Klavierunterricht für jugendliche und erwachsene Amateurmusiker mit pianistischen Vorkenntnissen, sowie junge Pianisten.

Der Klavierpädagoge und Pianist Gregor Vidovic

Für den 1971 in München geborenen Pianisten Gregor Vidovic waren die vielen Reisen und Auslandsaufenthalte der Familie in seiner Kindheit sehr prägend. Weltoffenheit und kulturelle Vielschichtigkeit waren daher von Anfang an eine Selbstverständlichkeit – Werte, die ihn bis heute als Menschen und Künstler in besonderer Weise definieren.

Die kulturell bereichernden Ortswechsel hatten aber auch ihre Nachteile: der erste Klavierunterricht fand erst im Alter von 13 Jahren statt.

Trotz der Kürze der Zeit, fing er schon mit 18 sein Klavierstudium an, das er einige Jahre später an der  Hochschule für Musik in Köln abschloss.

Aus der Überzeugung, dass Kunst mehr als nur ein ästhetischer Selbstzweck ist, verbindet Gregor Vidovic oft seine Konzerte und Projekte mit humanitären Zielen – von der Förderung junger Musiker aus Bosnien-Herzegowina, über Hilfe für Opfer von Naturkatastrophen bis hin zur Unterstützung von Kindern aus den Favelas Brasiliens. Sein Engagement ist nicht unbeachtet geblieben: Er ist Mitglied des Lions Clubs sowie Paul Harris Fellow des Rotary Clubs.

Sein Wissen gibt er gerne weiter, vom Klavierunterricht für Musikbegeisterte jeden Alters bis hin zu Meisterkursen und Vorträgen an Musikhochschulen weltweit.

In den letzten Jahren sind Vortragskonzerte zu einem „Highlight“ von Gregor Vidovic geworden. Hier erfährt man die Musik nicht nur durch das Konzertante sondern auch durch das Gesprochene – Musikgeschichte, Zitate, Zeitgeist, Anekdoten, Information und Inspiration erweitern das musikalische Erlebnis.

Der Klavierlehrer fürs „nicht Alltägliche“...

Der Kernbereich des Unterrichts von Gregor Vidovic ist das klassische Klavierrepertoire. Exkursionen in andere klavierliterarische Bereiche sowie Kenntniserweiterungen in Theorie, Musikgeschichte und Harmonie sind selbstverständliche Ergänzungen.

Gregor Vidovics Leben spielt sich zwischen Berlin und Köln ab und aufgrund dieser Besonderheit findet der regelmäßige Unterricht in der Regel im vierzehntägigen Rhythmus statt. Dieser Unterrichtsrhythmus ist besonders den Bedürfnissen der erwachsenen und jugendlichen Amateurmusiker mit pianistischen Vorkenntnissen angemessen sowie junger Pianisten, die sich selbständig, vertieft und ohne zeitlichen Druck dem Studium der Klavierliteratur widmen wollen.

Einzelne Unterrichtseinheiten, die einer Studiums- bzw. Poststudiumsorientierung dienen sowie andere Formen der musikalischen, interpretatorischen, literarischen und pianistisch-technischen  Beratung sind in Absprache ebenso möglich.

Musikschule Küsche
Am Zoo
Stammheimer Str. 62
50735 Köln-Riehl
Tel. 0221-7609355

Musikschule Küsche

Die Musikschule Küsche bietet neben dem Klavierunterricht ebenso qualifizierten Unterricht in den Fächern Geige, Konzertgitarre, Blockflöte, Querflöte und Gitarre an.

Klavieruntericht ab fünf Jahren

Die Musikschule Küsche liegt direkt am Kölner Zoo und wird geleitet von den Diplom-Klavierpädagogen und Konzert-Pianisten Stefan Küsche und Annette Chang-Küsche. Sie erteilen individuell gestalteten Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Neben Klavier werden auch Geige, Querflöte, Blockflöte und Konzertgitarre unterrichtet. Alle Fächer werden auch vorbereitend auf ein Musikhochschulstudium angeboten. Aus dieser hoch qualifizierten Musikschule sind schon zahlreiche Preisträger bei nationalen und internationalen Wettbewerben hervorgegangen. Der Klavierunterricht kann bei interessierten und konzentrationsfähigen Kindern bereits im Vorschulalter mit ca. fünf Jahren begonnen werden. Eine Probestunde wird angeboten und ist auf jeden Fall empfehlenswert. Der Unterricht findet in eigenen Räumen statt.

Musikschule Köln
Gürzenichstr. 21
50667 Köln
Tel. 0221-589 06 08

Musikschule Köln

Flexibler und individueller Klavierunterricht für verschiedene Musikstile von Klassik bis hin zu Pop und Jazz.

Das Konzept der Musikschule Köln beruht hauptsächlich auf technischen Kompetenzen wie Körperhaltung, Fingertechnik und Interpretation. Zudem wird dabei Wert auf Notenlehre, klassische Harmonielehre und Gehörbildung gelegt. Es ist flexibel für jeden Schüler gestaltet und beinhaltet verschiedene Musikstile von Klassik, Pop bis zu Jazz.

Der Einstieg ist jederzeit ab 4/5 Jahren möglich. Zudem gibt es die Möglichkeit das Erlernte an regelmäßig stattfindenden Schülerkonzerten zu präsentieren.

Die Musikschule Köln bietet neben dem Klavierunterricht noch folgende Fächer:
Gitarre - E-Gitarre - E-Bass - Violine - Viola - Violoncello - Kontrabass - Klavier - Keyboard - Blockflöte - Querflöte - Klarinette - Saxophon - Schlagzeug - Percussion - Saz - Gesang - Musikalische Früherziehung - Bandcoaching - Schulband - Schulchor

Das Motto der Musikschule Köln lautet dabei: Heute anrufen, morgen starten - Ganz im Sinne davon daß jeder ein Instrument spielen kann.

Sie können jederzeit an einer unverbindlichen und kostenlosen Probestunde teilnehmen.

Überzeugen Sie sich selbst von der künstlerisch produktiven und freundlichen Atmosphäre.

Musikakademie MuSAH / Gregor Sauer
Neusser Str. 30 - 32
50670 Köln
Tel. 0221-80060645 und 02351-368096

Musikakademie MuSAH / Gregor Sauer

Unterricht durch bewährte Pädagogen, die sowohl Anfänger als auch professionelle Musiker betreuen, und die selbst erfolgreich als Solisten im Konzertleben stehen.

Klavierunterricht in allen Ausbildungsstufen für Anfänger & Wiedereinsteiger

Kurse & Workshops

Konzerte & Einzelunterricht

Vorbereitung auf Konzerte, Castings & Wettbewerbe, Aufnahmeprüfungen an staalichen Musikhochschulen

Berufsvorbereitende StudienMusiklehrer-Abschluß der MuSAH (8 Semester)

Bühnenpräsenz-Training

Coaching für Profis & Amateure

Unterrichtsfächer

Klavier - Klassik, Pop, Improvisation in allen Stilen
Gesang & Stimmbildung - Oper, Oratorium, Lied, Musical
Zusätzlich wird Unterricht in Violine, Gitarre, Blockflöte, Musiktheorie, Chorleitung und im offenen Singen angeboten

Die Qualität des ersten Unterrichts entscheidet maßgeblich über die später realisierbaren Entwicklungsmöglichkeiten.  

Die Musikschule Musikakademie MuSAH hat Filialen inKöln, Lüdenscheid und Engelskirchen

Musikschule Maria Federova
Brunnenstr. 3
50969 Köln
Tel. 0221-3409810

Musikschule Maria Federova

Professioneller Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Musikschule in Köln Zollstock bietet Musikunterricht sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene an.

Wenn Sie qualifizierten Musikunterricht in Köln suchen, kommen Sie in die Musikschule Tastenfreunde zu einer kostenlosen Probestunde.

Ob für Erwachsene, die sich einen Lebenstraum erfüllen möchten, oder für Kinder, die einen Ohrwurm, Schlager oder Filmsong spielen wollen, oder für Musikliebende, die den Reichtum der klassischen Musikliteratur erforschen möchten: unsere Musikschule bietet Ihnen persönlichkeitsorientierten und qualifizierten Klavierunterricht.

Weiterhin bieten wir auch Unterricht in musikalischer Früherziehung, Musiktheorie und Gehörbildung, Gesang (Klassik/Jazz/Pop) und vielen weiteren Instrumenten an.

Atelier Ars Musica
c/o FiB. e.V.
Madausstrasse 1a
51109 Köln - Merheim
Tel. 02681/8787060 und 0177/4638361

Atelier Ars Musica

Schöpferisches Klavierspiel und funktionaler Gesangsunterricht. Ganzheitlich, individuell, kreativ und pädagogisch qualifiziert.

Cordelia C. Geitler begleitet sowohl in Köln als auch in der Nähe von Altenkirchen/ Westerwald Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihrem musikalischen Entwicklungsweg.

Der Mensch ist ein schöpferisches Wesen und trägt schon zu Beginn seines Lebens die Freude am Klang in sich. Das Atelier Ars Musica bietet Kindern,  Jugendlichen und Erwachsenen ein Experimentierfeld und einen Raum, in dem sie sich selbst in ihrer Musikalität erleben und auch mit Anderen in einen musikalischen Kontakt treten können.

  • Individueller Einzelunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in eigenen Unterrichtsräumen
  • Die Freude an der Musik steht im Mittelpunkt
  • Offene und entspannte Unterrichtsatmosphäre
  • Jede/r Schüler/in wird in seinem Tempo und in seinen Fähigkeiten begleitet und unterstützt
  • Sämtliche Literatur aus Klassik, Pop, Jazz, Musical, Moderne, u.a.Improvisation, Komposition & Musiktheorie
  • Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung an einer Universität oder Musikhochschule.


Cordelia Carola Geitler


1964 geb. in Mainz
1982  "Jugend musiziert"/Preisträgerin - Klavierbegleitung
Musikstudium am Peter – Cornelius – Konservatorium, Mainz - Hauptfach Klavier / Nebenfach Blockflöte

Gesangsstudien bei
Prof. Karl Liebl, Wiesbaden
Susanne John, Bornheim-Hersel
Uwe Götz, Saarbrücken
Prof. Eugen Rabine, Walheim
Thomas Mattern, Mainz
Christoph Wendel, Mainz

Zusatzqualifikationen
Musikgarten für Babys, Kleinkinder & Kindergartenkinder (IfeM – Institut f. elementare Musikerziehung, Mainz)
Musical & Musiktheater mit Kindern & Jugendlichen (Akademie Remscheid)
Funktionale Stimmpädagogik nach Prof. Eugen Rabine (Rabine – Institut, Walheim)
Konzerttätigkeiten im Bereich Klassik, Irische Musik und Eigenkompostionen
Auftritte als Sängerin bei festlichen Anlässen
Musikpädagogische Tätigkeit seit über 30 Jahren
Schülerkonzerte im "C. Bechstein Centrum Köln"

Musikschule Blumenstraße
Blumenstr. 9
50670 Köln
Tel. 0221/136585
Fax. 0221/136585

Musikschule Blumenstraße

Die Musikschule Blumenstraße in Köln Altstadt Nord bietet qualifizierten Unterricht in den Fächern Klavier, Klarinette, Saxofon und Blockflöte.

Die Musikschule Blumenstraße bietet  Unterricht in Klavier, Klarinette, Saxofon und Blockflöte für Schüler aller Altersklassen, einzeln oder in Kleingruppen. Regelmäßige Schülerkonzerte und Workshops schaffen die Möglichkeit, Gelerntes zu Gehör zu bringen oder in der Gruppe weiter zu entwickeln.

  • Qualifizierter, individueller Unterricht für alle Alters- und Leistungsstufen
  • Repertoire von Klassik bis Jazz
  • Freundliche, familiäre Atmosphäre
  • Faire Preise und kostenlose Probestunde

Der 1968 geborene Pianist und Komponist Ulrich Deppe unterrichtet seit 25 Jahren und gründete 2014 zusammen mit der Klarinettistin Ruth Miriam Rampini die kleine private Musikschule Blumenstraße in Köln Altstadt-Nord. Die individuellen Bedürfnisse der Schüler stehen hier im Mittelpunkt, so dass der kleine Anfänger und der im Berufsleben stehende Erwachsene genauso willkommen sind wie der Jugendliche, der sich auf eine Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule vorbereitet.

Ulrich Deppe studierte von 1987 bis 1998 in Köln und Heidelberg die Fächer Instrumentalpädagogik, Klavier und Liedgestaltung und ist zur Zeit u.a. als Korrepetitor an der Musikhochschule Köln tätig. Pädagogisch motivierte Kompositionen wie z.B. „Munteres Geflügel“ für Blockflöte und Klavier sind im Verlag Heinrichshofen erschienen; im Moment schreibt er an einer zeitgemäßen Neufassung der „Klavierfibel“ von Willy Schneider.

Roland Vogel
Hauptstr. 19
50996 Köln
Tel. 0221/22 20 38 24

Berufsmusiker Roland Vogel

Klavierunterricht mit Spaß und Leidenschaft

Roland Vogel erhielt mit acht Jahren seinen ersten Klavierunterricht und studierte Kirchenmusik. Er ist daher unter anderem auch als Kirchenmusiker und Chorleiter tätig und kann dabei eine langjährige Konzerttätigkeit als Chorbegleiter als auch in der Begleitung von Sängern und Instrumentalisten vorweisen. Er wirkte bei einer CD-Produktion für die Mülheimer Gottestracht unter Führung des WDR mit. Seit 2013 unterreichtet er an der Musikschule Wipperfürth im Fach Klavier.

Spaß und Leidenschaft stehen bei ihm ganz weit oben. Sein Unterricht zeichnet sich daher durch folgende Besonderheiten aus:

• Systematisches Erlernen von technischen und musiktheoretischen Grundlagen
• Kennenlernen von verschiedenen Komponisten und ihres Musikstils
• Kenntnisse vom richtigen Üben, der korrekten Körper- und Fingerhaltung
• Erlernen eines ausdrucksvollen Spiels
• Improvisation und Akkordskalentheorie
• Jazzrhythmik und Harmonielehre
• Individuelles Eingehen auf den/die jeweilige/-n Schüler/-in, abhängig von Alter, Begabung und Musikgeschmack

Unterrichtszeiten zwischen 30 bis 60 Minuten. Bezahlt wird nur für den gehaltenen Unterricht (Absage ein Tag vorher). Damit besteht keine monatliche Verpflichtung.

Roland Vogel kommt auf Wunsch auch zu Ihnen, um auf Ihrem eigenen Instrument zu unterrichten.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Probestunde!

Evgeny Tcherstviakov
Alte Wipperfürther Str. 61
51065 Köln
Tel. 0221/16 89 28 12

Jazz-Unterricht Evgeny Tcherstviakov

Klavierunterricht mit Schwerpunkt auf Jazz. Dabei wird auch Wissen aus den Bereichen Improvisation, Harmonielehre (Jazzharmonie), Komposition und Arrangement vermittelt. Der Unterricht ist auch zu Hause möglich.

Evgenij Tcherstviakov wurde 1963 in Novosibirsk geboren. Seine ersten Begegnungen mit dem Klavier hatte er mit 6 Jahren. In der Musikschule erlernte er neben dem Klavierspiel unter anderem auch das Komponieren. Diese Fähigkeiten nutzte er für einige Lieder mit eigenen Ensembles bereits zu Schulzeiten.

1999 erfolgte der Umzug nach Köln. Hier lernte er Jazz-Künstler kennen, arbeitete mit ihnen zusammen und erweiterte damit seine Fähigkeiten und Kenntnisse im Jazzbereich.

Er ist mittlerweile ein erfahrener Jazz-Pianist (Musik-College Novosibirsk) und erteilt Unterricht in den Bereichen:

• Improvisation
• Harmonielehre (Jazzharmonik)
• Komposition
• Arrangement

Evgeny Tcherstviakov kommt auf Wunsch auch zu Ihnen, um auf Ihrem eigenen Instrument zu unterrichten.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Probestunde!

Robert Raderschatt
Am Sonnenhut 99
51109 Köln - Merheim
Tel. 0221/44 90 34 10

Musiker Roland Raderschadt

Klavierunterricht in Köln-Merheim

Seit vielen Jahren ist Robert Raderschatt in unterschiedlichen Bereichen der Musik tätig. Hierzu zählen Instrumentalunterricht, die Komposition eines Schülermusicals und Arrangements für gemischten Chor.

In Berlin aufgewachsen, zog es ihn zum Musikstudium an die Musikhochschule Köln. Er spielte in verschiedenen Sinfonieorchestern und bei den Musicals CATS, Das Phantom der Oper und Die Schöne und das Biest.

Robert Raderschatt verfügt über langjährige Erfahrung im Unterrichten von Kindern und Jugendlichen. Was ihn auszeichnet, sind Geduld und Verständnis. Ohne hemmenden Leistungsdruck bringt er seinen Schülern die faszinierende Welt der Musik nahe. Spielfreude und Lebensbereicherung stehen für ihn an erster Stelle.

Außerhalb der Musik interessiert sich Robert Raderschatt für das Reisen und Dokumentarfilme.

Musikschule Jankolow
Weyerstr. 6050667 Köln
50667 Köln
Tel. 0163 - 8816815

Musikschule Jankolow

Nico Jankolov, diplomierter Klavier- und Orgelpädagoge bietet seit 30 Jahren Klavierunterricht in Köln an und ist mit seiner Musikschule sehr erfolgreich

Musikschule Jankolow

Klavierunterricht für jedes Alter

Der staatlich geprüfte Klavier- und Orgelpädagoge Nico Jankolow steht für Freude am Musizieren, Fördern unterschiedlicher Begabungen und Interessen. Die Musikschule Kankolow bietet Unterricht in Klassik, Pop, Jazz und Gesang, Musik für jeden in jedem Alter an, außerdem spezielle Seniorenkurse sowie Einzel- und Gruppenunterricht. „Wecken Sie Ihre latent vorhandene Begabung und Freude an der Musik!“, ist Jankolows Motto. Seit 30 Jahren erfolgreich in Köln, Probestunde kostenlos.

Klavierpädagoge Markus W. Kropp
Buchholzstr. 36
51061 Köln
Tel. 0151-41489268

Klavierpädagoge Markus W. Kropp

Markus W. Kropp gibt als erfahrener Klavierpädagoge motivierenden Klavierunterricht bei Ihnen zu Hause in den Sparten Klassik und Pop. Er unterrichtet alle Schwierigkeitsgrade und Altersstufen und bereitet erfolgreich für Aufnahmeprüfungen vor.

Klavierpädagoge Markus W. Kropp

Markus W. Kropp gibt als erfahrener Klavierpädagoge motivierenden Klavierunterricht bei Ihnen zu Hause in den Sparten Klassik und Pop. Er unterrichtet alle Schwierigkeitsgrade und Altersstufen und bereitet erfolgreich für Aufnahmeprüfungen vor.

Sollten Sie kein Anfänger mehr sein und den Lehrer wechseln oder den Unterricht wieder aufnehmen wollen, erwartet Sie nicht nur pädagogische und künstlerische Kompetenz sondern eine effiziente Übemethode (nach Walter Gieseking, Gerhard Mantel und anderen), die Ihre Übegeschwindigkeit effizienter gestaltet und stark beschleunigt.

Ebenfalls zum Standardrepertoire des Unterrichts gehört eine befreiende Technik  für Ihren ganzen Körper (nach Weiterentwicklungen von Prof. Tiny Wirtz / Prof. Falko Steinbach und der Alexandertechnik, sog. "Neue Klaviertechnik" sowie weiteren Einflüssen aus Meisterkursen), die Ihnen ermöglicht alles das auszudrücken, was bisher am Klavier nicht möglich schien.

Der Unterricht wird natürlich nicht nur von effizienten Methoden beherrscht: neue Stücke werden nach Gefallen und Schwierigkeitsgrad ausgesucht, was lang anhaltende Motivation und große Freude am Instrument und der Musik verspricht.

Für Berufstätige wird bei Bedarf zweiwöchentlicher Unterricht angeboten, da oft nicht genug Zeit zum täglichen Üben bleibt. Sollten Sie zur Generation 50+ gehören oder Rentner sein, scheuen Sie sich nicht mit Klavier anzufangen. Es ist nie zu spät – Erwachsene lernen nur unmerklich langsamer als Kinder, der Unterschied ist marginal. Die Lernerfahrung eines Erwachsenen macht die Lernschnelligkeit eines Kind oft wieder wett.  

Referenzen:

- Markus W. Kropp ist Preisträger des 4. nationalen Wettbewerbs Fach Klavier in Chemnitz
- Diplom des Meisterkurses "Russische Schule" bei Prof. Vitaly Margulis
- Abschluss Hauptfach Klavier in Köln als bester seines Jahrgangs
- Konzertierender Pianist und freischaffender Komponist
- verschiedene verlegte Klavierwerke beim Verlag Neue Musik und Musikverlag B36
- Aufführungen der Klavierwerke von Markus W. Kropp in den verschiedensten Spielstätten
- Entwickler der atonalen Notenleseübungen und der Neuen Klaviertechnik
Der letzte Schüler von M. W. Kropp hatte seine Aufnahmeprüfung für Tonmeister im Fach Klavier in Berlin mit der Note 1,7 erfolgreich bestanden. Drei weitere Schülerinnen wurden erfolgreich für die Aufnahmeprüfung des Fachs Musiktherapie in Köln vorbereitet. Ein weiterer Schüler hat im Fach Klavier seine Aufnahmeprüfung in Düsseldorf als Toningenieur erfolgreich bestanden.  Aufnahmeprüfungs-Quote bisher: 100%.

Ihre Ansprechpartner

im C. Bechstein Centrum - Pianohaus in Köln
Herbert Thieltges
Herbert Thieltges
Leitung Centrum
Markus Freund
Markus Freund
Beratung & Verkauf
Alexandra Schumacher
Alexandra Schumacher
Beratung & Organisation
C. Bechstein Centrum Köln
In den Opern Passagen
Glockengasse 6
50667 Köln
Tel. +49 - 221 - 987 428 110
Fax. +49 - 221 - 987 428 119

Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Termine sind nach Absprache selbstverständlich möglich.