"Weltklassik am Klavier" KONZERT FÄLLT LEIDER AUS

Uhr

Am 02.12.2021 um 19.00 Uhr im C. Bechstein Centrum Hamburg präsentieren wir in unserer Konzertserie: Weltklassik am Klavier, die Pianisten Artem Yasynskyy

Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften mit der "2 G Regel" (siehe unten) !

Programm folgt !

ARTEM YASYNSKYY
Artem Yasynskyy wurde in eine Musikerfamilie in Donezk in der Ukraine geboren. Seit 2010 lebt er in Bremen und absolvierte an der dortigen Hochschule für Künste sein Konzertexamen bei Prof. Patrick O'Byrne. Seit 2015 lehrt er im Hauptfach Klavier an derselben Hochschule. Konzertauftritte führten ihn durch Europa, nach Südkorea, Japan, Kanada, Australien, Ukraine und in die USA. Er war auf bedeutenden Festivals zu Gast und ist Gewinner der Cincinnati World Piano Competition, Preisträger der Honens Competition in Calgary/Kanada, des Top of the World-Wettbewerbs in Tromsö/Norwegen, des "Gina Bachauer" Wettbewerbs in Salt Lake City, der Sendai International Music Competition/Japan und des Gian Battista Viotti Wettbewerbs in Vercelli/Italien, des Leschetizky-Wettbewerb in Hamburg. Artem hat 2 CDs beim Label Naxos mit Werken von J. Hofmann und D. Scarlatti eingespielt.

"Weltklassik am Klavier - Brahms Lieblingswerk: Die Händelvariationen!"
Die Aria aus Händels Suite B-Dur, selbst ein Variationswerk, inspirierte Brahms zu „Variationen und Fuge über ein Thema von Händel". Das Werk endet in einer groß angelegten Fuge, die mit einer triumphalen Steigerung abschließt. In der Kunst der Variation stellt sich die klangliche und technische Entwicklung des Pianos besonders eindrücklich dar. Brahms widmete das Werk Clara Schumann, nannte es Verlegern gegenüber sein „Lieblingswerk" und spielte es selbst häufig. Doch als Clara es in seiner Anwesenheit öffentlich spielte, kränkte er sie mit der Bemerkung, dass er es nun nicht mehr hören könne, und dass es ihm überhaupt schrecklich sei, etwas von sich hören zu müssen- und untätig dabei zu sitzen. Schuberts Klaviersonate in D-Dur (D 850) entstand 1825 während eines dreiwöchigen Aufenthalts in Gastein. In ihrem Klang spiegeln sich Schuberts Eindrücke von der unvergleichlichen Schönheit der Alpen wider.

 

Konzertbesuch in Corona-Zeiten:

Das Konzert ist mit der "2 G Regel." Für den Konzertbesuch ist ein Nachweis über vollständigen Impfschutz oder ein Nachweis über eine Genesung erforderlich (bitte denken Sie auch an ein gültiges Ausweisdokument). Während des gesamten Aufenthalts ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz zu tragen (auch während des Konzertes, auf den Sitzplätzen). Kinder bis zum Alter von 7 Jahren sind vom Tragen eines Mund- Nasenschutz befreit. Für die digitale Nachverfolgung lt. der Verordnung des Hamburger Senats, stehen Ihnen unsere QR Codes der Luca oder Corona App zur Verfügung. Alternativ können die Kontaktdaten auch handschriftlich vor Ort angegeben werden. Um einen zügigen Einlass zum Konzert zu gewähren, halten Sie bitte die erforderlichen Dokumente bereit. Das Konzert hat eine Dauer von ca. 60 Minuten (ohne Pause).

Eintritt frei - Spenden für die Künstler sind willkommen

Veranstalter: Weltklassik am Klavier

Ihre Ansprechpartner

im C. Bechstein Centrum - Klavierhaus Hamburg
Axel Kemper
Axel Kemper
Leiter Centrum / Klavierbauer
Johann Helle
Johann Helle
Klavierbauer / Konzerttechniker
Luiz Passagli
Luiz Passagli
Klavierbauer / Verkauf
C. Bechstein Centrum Hamburg GmbH
Pumpen 8 | im Chilehaus
20095 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 986 601 - 140
Fax. +49 - 40 - 986 601 - 149

 

E-MAIL

hamburg@bechstein.de

SKYPE

Bechstein_Hamburg

SOCIAL MEDIA

Facebook

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 10:00 - 18:30 Uhr
Sa: 10:00 - 14:00 Uhr

Weitere Termine sind nach Absprache selbstverständlich möglich.

 

Rechtliches

C. Bechstein Centrum Hamburg GmbH
Kantstraße 17
10623 Berlin

Geschäftsführer: Stefan Freymuth, Ralf Dewor, Jens-Uwe Lemcke
AG Charlottenburg HRB 175894 B · Steuer-Nummer: 29/081/60408

C. Bechstein Centrum Hamburg Euro Visa, MasterCard, Barzahlung, Rechnung, EC-Karte Erleben Sie eine einzigartige Auswahl im C. Bechstein Centrum Hamburg – dem großen Klavierhaus im Norden. Hier im Chilehaus in Hamburg gibt es alles, was Klavierliebhaber sich wünschen können: Von Flügeln und Klavieren der Premiummarken C. Bechstein und Bechstein (Made in Germany) über Instrumente der Einstiegsmarken W.Hoffmann und Zimmermann bis hin zu Digital-Pianos von Casio oder Roland oder sogar gebrauchte Klavieren – alles in bester Qualität und für (fast) jedes Budget.Jedes Instrument – vom Einstiegsklavier bis zum Konzertflügel – können Sie mieten oder finanzieren. Gerne unterstützt Sie die Klavierwerkstatt des C. Bechstein Centrums Hamburg auch beim Stimmen, Regulieren oder Restaurieren Ihrer neuen oder alten Instrumente. Freuen Sie sich auf die beste Beratung und Betreuung. C. Bechstein Centrum Hamburg
Pumpen 8 | im Chilehaus 20095 Hamburg, Deutschland Hamburg
Tel:+49 - 40 - 986 601 -140, Fax:+49 - 40 320299-77, E-mail: hamburg@bechstein.de Bechstein
Lat: 53.5481314 Lon: 10.002178400000048
C. Bechstein Centrum Hamburg