Wartung & Pflege

Standort: Raumklima und Luftfeuchtigkeit

Zu geringe oder zu hohe Luftfeuchtigkeit erzeugen ein ungesundes Raumklima. Auch Ihr Instrument leidet unter ungünstigen klimatischen Verhältnissen. Flügel und Klaviere sind aus hochwertigen Naturmaterialien gefertigt und reagieren sensibel auf Veränderungen von Temperatur- und Luftfeuchte.

Die relative Luftfeuchtigkeit

Überprüfen Sie Ihr Raumklima mit Hilfe eines Hygrometers (eines Luftfeuchtigkeitsmessgeräts). 40 bis 60 Prozent Luftfeuchtigkeit sind ein gutes Maß. Halten Sie die Schwankungen der Luftfeuchtigkeit möglichst gering. Bei hoher Luftfeuchtigkeit leidet nicht nur die Stimmung des Instrumentes. Wenn Naturmaterialien wie Filze, Holz und Leder aufquellen, kann das Spielwerk leiden. Sinkt die allgemeine Luftfeuchtigkeit unter 40 Prozent ab, sollten Sie dem Raumklima mit Luftbefeuchtern bzw. Luftwäschern wieder Wasser zuführen, um Trockenschäden zu vermeiden.

Perfektes „Klavierklima“ mit dem Piano Life Saver

Eine praktische Alternative zur Regulierung des Raumklimas stellt das Piano Life Saver System dar. Dieses kontrolliert die Luftfeuchte im Instrument. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass die Stimmung von Instrumenten in klimatisch schwierigen Räumen mit Piano Life Saver Systemen deutlich stabiler wird. Der Einbau des Systems kann durch Ihr C. Bechstein Centrum oder Ihren Fachhändler vor Ort erfolgen. Fotocopyright: www.pianolifesaver.com

Der Piano Life Saver arbeitet im Inneren des Klavieres

Lagerung von Klavieren und Flügeln

Die Aufbewahrung in schlecht klimatisierten Räumen oder Lagerhallen kann Ihrem Instrument sehr schaden. Nach Lagerung und Transport bei niedrigen Temperaturen sollte das Klavier bzw. der Flügel langsam und behutsam akklimatisiert werden. Sollte Ihr Instrument vorübergehend eingelagert werden bzw. an einem ungeheizten Ort stehen, fragen Sie bitte Ihren autorisierten C. Bechstein Händler nach geeigneten Vorsorgemaßnahmen bzw . nach Lagerungsmöglichkeiten.