Wartung & Pflege

Tipps zur Pflege der Klavieroberfläche

Die Pflege Ihres Instruments ist wichtig für den langfristigen Werterhalt. Die folgenden Tipps erleichtern die Pflege und beugen einer falschen Behandlung Ihres kostbaren Instruments vor. Die Wahl der geeigneten Mittel richtet sich nach der Oberfläche des Instruments und der Art der Verschmutzung. Generell gilt: Entfernen Sie Staub sanft und ohne Druck. Um Fingerabdrücke oder ähnliches zu entfernen, benutzen Sie bitte ein weiches Tuch mit einem geeigneten Pflegemittel. Dieses erhalten Sie in Ihrem C. Bechstein Centrum oder bei Ihrem Fachhändler.

 

Klaviere und Flügel mit satinierter Oberfläche

Oberflächen satinierter Instrumente bitte niemals stark reiben. Je mehr Sie eine Stelle beim Putzen reiben, desto glänzender wird sie. Arbeiten Sie mit so wenig Feuchtigkeit wie möglich. Flüssigkeiten können satinierte Oberflächen angreifen oder Flecken verursachen.

 

Klaviere und Flügel mit polierter Oberfläche

 

Polierte Polyesteroberflächen aktueller C. Bechstein Instrumente sind zwar sehr widerstandsfähig, Staub oder andere Partikel können aber beim Entfernen kleinste Kratzer in der polierten Oberfläche hinterlassen. Entfernen Sie bei der Klavierpflege zunächst den Staub vorsichtig ohne Druck mit einem Federwedel oder mit einem sauberen, trockenen Mikrofasertuch. Anschließend können Sie Fingerabdrücke mit einem weichen, etwas angefeuchteten Tuch oder Leder abwischen. Geeignete Pflegemittel für Ihr Instrument erhalten Sie in Ihrem C. Bechstein Centrum oder bei Ihrem Fachhändler.

 

Reinigung der Tasten

 

Tastenoberflächen moderner Instrumente bestehen aus einem hochwertigen Kunststoff. Die Reinigung sollte nur mit einem weichen, faserfreien Lappen erfolgen. Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel oder Reiniger mit Schleifpartikeln. Beläge aus Naturmaterialien sollten gegebenenfalls vom Fachmann gereinigt werden.

 

Metallteile reinigen

Pedale und Klavierbänder können bei der Klavierpflege mit einem weichen Tuch nachpoliert werden. Auch hierfür hält Ihr C. Bechstein Centrum oder Ihr Fachhändler ein geeignetes Metallpflegemittel bereit.

 

Reinigung im Inneren ist Tabu

Jegliche Reinigung im Inneren Ihres Klaviers oder Flügels sollten Sie bitte unbedingt dem Fachmann überlassen, um Schaden mit hohen Folgekosten zu vermeiden.