Wartung & Pflege

Intonation

"Intonation" ist die Kunst, den Klangcharakter Ihres Instruments über die Bearbeitung der Hammerkopffilze zu gestalten. Die Intonation kann innerhalb bestimmter Grenzen die dynamische Bandbreite, die Klangfarbe und andere Parameter des Klanges Ihrem persönlichen Geschmack und den räumlichen Gegebenheiten anpassen.

 

Warum muss ein Instrument intoniert werden?

Durch regelmäßiges Spielen und den Aufprall auf die Metallsaiten verdichten sich die Hammerkopf-Filze, wodurch der Klang des Instruments härter und weniger nuancierbar wird. Wenn die Fasern der Filze unter Einwirkung hoher Luftfeuchtigkeit quellen, wird der Ton wiederum weicher und undynamisch. Derartige Veränderungen sind nicht durchgängig und bewirken einen unausgeglichenen Klang.

 

Achten Sie auf die Qualität des Klaviertechnikers

Mit geeigneten Werkzeugen kann ein erfahrener und qualifizierter Techniker durch Bearbeitung der Hammerfilze Veränderungen wieder ausgleichen. Je nach Anspruch des Spielers und Beanspruchung eines Instruments ist eine Nachintonation in jährlichen Abständen anzuraten. Intonation ist ein wichtiger Teil der Pflege Ihres Instruments.

Die hohe Kunst der Intonation erfordert neben hervorragenden technischen Grundfertigkeiten eine ausgeprägte Routine des Klaviertechnikers. Die Hammerfilze sind ein wichtiger Bestandteil einer Mechanik – diese müssen mit den Intoniernadeln gezielt und exakt bearbeitet werden, um die gewünschte Elastizität und somit einen optimalen Klang zu erzielen.

 

C. Bechstein bietet langjährige Erfahrung in der Intonation

Klaviertechniker der C. Bechstein Centren bzw. unserer Fachhändler verfügen über umfangreiche, praktische Erfahrungen in der Intonation. Wer regelmäßig große Konzertflügel für professionelle Pianisten stimmt, bringt das nötige Know-how mit, um diese große Kunst an jedem Klavier und jedem Flügel umzusetzen.