Dénes Várjon

Dénes Várjon, 1968 in Budapest geboren, studierte bei György Kurtág und Sándor Devich und besuchte Meisterkurse bei András Schiff. Er ist Preisträger des Concours Géza Anda, des Leo Weiner-Kammermusikwettbewerbs (Budapest) und des Klavierwettbewerbs des Ungarischen Radios. 1997 erhielt er den Liszt-Preis. Dénes Várjon gastierte bei den Salzburger Festspielen, beim Davos Festival, beim Klavier-Festival Ruhr, beim Kissinger Sommer, bei András Schiffs „Ittinger Pfingstkonzerten“, Lucerne Piano Series etc. Dénes Várjon konzertierte mit dem Wiener Kammerorchester, Orchestre de Chambre de Lausanne, Tonhalle-Orchester Zürich, Academy of St. Martin in the Fields, Gidon Kremers Kremerata Baltica; er spielte Kammermusik mit András Schiff und vielen anderen. Dénes Várjon verfügt über eine umfangreiche Diskografie bei Naxos, Capriccio, Hungaroton und Sony Classical, Teldec. Professor an der Liszt-Akademie.

Zur Webseite von Dénes Várjon